Wie rechnet man diese Aufgabe zur Binomialverteilung in Mathe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit mit einem normalen Würfel eine 6 zu würfeln beträgt p = 1 / 6 = 0.166666666....

Nun kannst du diese Webseite benutzen -->

http://matheguru.com/stochastik/105-binomialverteilung.html

p = 1 / 6

k = 3

Gesucht ist n, also n = ?

Dann klickst du auf die Schaltfläche "obere kumulative Verteilungsfunktion"

Nun probierst du n systematisch durch, angefangen mit n = 1 und n = 2 und so weiter und so weiter.

Du erhältst für n = 31 die Wahrscheinlichkeit 0,909426514988620 also 90,94 %

Die Formel, die diese Webseite verwendet steht dort auf der Webseite übrigens ebenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von precursor
20.03.2017, 19:45

Vielen Dank !

0

"Händisch" ist diese Aufgabe kaum zu lösen. Daher vermute ich mal, dass Du einen Taschenrechner zur Verfügung hast, der die Funktion binomCDF kennt.

Mit dieser Funktion kannst Du für eine Binomialverteilung (n Versuche, Gewinnwahrscheinlichkeit p) die Wahrscheinlichkeit berechnen, zwischen a und b Gewinne zu erhalten: binomCDF(n,p,a,b). [Evtl. musst Du die Parameter in einer anderen Reihenfolge eingeben.]

Du suchst die Anzahl n der Versuche. Dazu würde ich binomCDF(x,1/6,3,x) als Funktion eingeben und mir eine Wertetabelle ausgeben lassen. Du suchst dann den kleinsten Wert für x (=n), für den die Wkeit erstmals mindestens 0,9 beträgt. Da erhalte ich x = n = 31.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annnt13
08.02.2017, 22:28

Danke :)

0

Mit wie vielen Würfeln wird geworfen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annnt13
08.02.2017, 22:15

Das ist ja die Frage ...

0
Kommentar von HCS41
08.02.2017, 22:25

Ich meine gleichzeitig?

Bzw. wird nur einmal geworfen und man kann sich entscheiden, wie viele Würfel man nimmt?

0

Was möchtest Du wissen?