Wie rechnet man den Maßstab aus?

7 Antworten

Du musst beide Seiten auf dieselbe Einheit bringen, bevor Du es ausrechnen kannst.

1000 Meter sind 1 Kilometer. Also multiplizierst Du die Kilometerangabe mal 1000 und erhältst dann als Ergebnis Meter.

Dann nimmst Du nimmst die größere Zahl und teilst sie durch die kleinere Zahl. Folglich hast den Maßstab: 1 (Meter) auf der Karte entspricht x (Meter) in Wirklichkeit (oder 1/x oder 1:x).

Im Endeffekt ist es dann wurscht, wie die Einheit heißt, denn im metrischen Bereich bleibt das Verhältnis gleich, solange man auf beiden Seiten dieselbe Einheit verwendet, sei es nun Kilometer, Meter oder Zentimeter.

Willst Du wissen, wie lange eine Strecke in Wirklichkeit ist, dann misst Du die Strecke auf der Karte und multiplizierst die Längenangabe einfach mit der größeren Zahl vom Maßstab.

0

Es ist eigentlich ganz einfach du hast den Maßstab 1:100000,dann sind das ein Zentimeter auf der karte entsprechen in der Wirklichkeit 1:100000 - 2 Nullen wegen Meter 1 Meter = 100 cm = 1:100für Meter = Kilometer 1:1 = Ein cm auf der Karte entsprechen 1 meter in der Wirklichkeit . Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. ^^

Ok ist zwar zu was anderem aber trotzdem

0

"50 m Länge in Wirklichkeit : 5 900 000 000 km Maßstab"

Was soll das denn werden? deine Kilometer sind 5,9 Billionen km, das ist mehr als ein halbes Lichtjahr.

Vielleicht handelt es sich um eine astronomische Karte...

0

km in m umwandeln, also durch 1000 und dann große durch kleine Zahl teilen; 5900.000/50=also 1:1180 sorry falsch

teile 5 900 000 000 durch 50 ... dann ist der maßstab 1/"ergebnis" (gesprochen eins zu "ergebnis")

note 6 setzen gröööhl

0
@darkesttester

Also 5 900 000 000 : 50 = 118 000 000

Und da du das umrechnen vergessen hast

118 000 000 x 1000 = 118 000 000 000

0

Was möchtest Du wissen?