Wie peppe ich einen Glühwein auf?

5 Antworten

Verschiedene Säfte mit Nelken, Zimt, etwas Ingwer, evtl Piment und wenig Orangen und Zitronenschale leicht köcheln lassen. Dann mit Rotwein, Zucker und passendem Sprit (z.B. guter Rum (meyers, Captain Morgan o.Ä.)) auffüllen und nur noch warm werden lassen.

Letztes Jahr waren Québéqois hier auf dem Weihnachtsmarkt und haben Caribou verkauft: Im Prinzip Glühwein mit Whisky. Lecker!

Ich würde einfach von vorne herein einen eigenen kochen, ist ganz einfach. Rotwein mit Glühweingewürz (gibts in kleinen Teebeuteln) aufkochen und Gewürze, wie z.B. Zimtstange, Nelken, Orangenstücke etc. dazu. Schmeckt superlecker, ist ganz einfach, auch nicht teurer als gekaufter und du weisst was drin ist.

Top antwort! dh du hast kein frostschutzmittel drin :) ( momment man weis nicht was in dem warscheinlich billigen wein ist ;)

0

Kein Rotwein aufklochen büdde geht doch der ganze Sprit und Geschmack flöten.

0
@Rabbicook

Okay, war natürlich etwas falsch formuliert, sorry! Heiß machen, ohne Kochen reicht natürlich völlig ;-)

0

Was möchtest Du wissen?