Wie peinliche Stille in der Pause vermeiden?

4 Antworten

Wer in einer Gruppe, beim gemeinsamen Mittagessen mit seinem Handy beschäftigt ist, der will gar nicht reden. Im Gegenteil, ein Gespräch wäre solchen Leuten unangenehm, weil es lenkt ja nur ab. Also mache man sich nicht künstlich unbeliebt und grätsche denen in ihre Konzentration, sondern lasse sie einfach in Ruhe. Ein Plappermäulchen, was krampfhaft irgendwie ein Gespräch anleiern will, nervt dann nur.

Und bei den gesprächsbereiten "Nichthandynutzern" reicht als Aufhänger tatsächlich auch der allerabgedroschenste Kram - vom Wetter übers Fernsehprogramm zur Wochenendplanung o.ä. - das flutscht thematisch ganz automatisch dann irgendwie weiter.

Ihr könnt doch z. B. über die Schule reden über Jungs, Schminke oder einfach Sachen von zu Hause. Ihr könnt euch gegenseitig Witze erzählen usw. Ihr könnt auch nur Quatsch erzählen.😂 Dann schauen nicht mehr alle auf's Handy.

Ich bin am Arbeiten, hätte ich oben erwähnen sollen sorry.

0

Wenn 11 Smartphonejünger schweigend auf ihr Handy starren, fehlt eigentlich nur der zwölfte, nämlich Jesus, der am besten die Peitsche mitbringt, mit der er schon die Krämer aus dem Tempel getrieben hat.

Was möchtest Du wissen?