Wie oute ich mich meinen Eltern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gibt es evtl. ein Elternteil, dem Du mehr vertraust? Da würde ich anfangen...

Vielleicht kannst Du ja auch mal allgemein "vorfühlen", wie Deine Eltern generell über lesbische oder schwule Beziehungen denken.

Manchmal ist es leichter, als man denkt - weil Deine Eltern vielleicht schon etwas geahnt haben.

Einer meiner Brüder ist schwul. Innerhalb der Familie hat er sich mir zuerst anvertraut und (vielleicht da mein Mann ein sehr kerniger Typ ist) hatte er Bedenken, es diesem zu sagen. Er bat mich darum, mal "vorzufühlen"...;-)

Ich habe meinem Mann dann erzählt, dass mein Bruder endlich eine glückliche Beziehung fühlt und was sagte mein Mann? "Und? Wie heißt er?"...;-)

Ich wünsche Dir viel Glück und sei immer stolz auf das, was Du bist!

Hey, super! ^-^ Danke für deine Antwort, hat mir geholfen ;-)

0

Ja wenn Du Dir sicher bist,würde ich an Deiner stelle einen geeigneten Moment abwarten.Frag die Eltern ob Sie Dir zuhören möchtest,Du möchtest was los werden.

Trau dich einfach .
Deine Eltern haben keinen Grund auf dich sauer zu sein ,denn du wurdest geboren wie du bist und deine Eltern haben kein Recht dich dafür zu beschimpfen .
Und deine Eltern lieben dich doch !
Und warum sollten deine Eltern dann wütend sein ?
Natürlich ist es erstmal ein Schock ,aber du bist doch wie du bist und das macht dich doch einzigartig und daran kannst du dich nicht Eltern .

Vielen, vielen Dank für deine Antwort!

Sehr rührend ^-^ Ich taste mich mal näher, wie sie so zu sowas stehen und dann sehe ich weiter, ich warte einfach den Moment ab...

0

Ich bin froh dass ich dir helfen konnte :)

1

Das kommt natürlich drauf an, wie deine Eltern so ticken. Das kannst du ja am ehesten einschätzen. Sind sie z.B. eher konservativ, religiös oder so...oder vielleicht doch eher locker? Manchmal ist es auch so, dass die Eltern schon etwas ahnen oder wissen, selbst wenn du es Ihnen noch nicht gesagt hast. 

Hast du das Thema denn mal so nebenbei angesprochen? Also ich meine jetzt nicht, dein Coming out, sondern versucht zu sondieren, wie deine Familie so grundsätzlich der LGBT+ community gegenübersteht? Wenn du das weisst, kannst du dir eher Gedanken machen, wie du es anstellen willst. 

Danke für deine Antwort... Ich weiß jetzt, wie ich es anstellen muss.. ;-)

0

Du brauchst dabei keine Angst haben ich denke jedes Elternteil wird es verstehen können oder sogar müssen Ich meine das ist jetzt kein Weltuntergang
LG Milaine

Dass das in unserer Gesellschaft wirklich noch etwas ist, wofür man sich "outen" muss.. Wenn du ne Freundin hast, bringst du sie einfach mit nachhause und sagst "Mama, Papa - das ist meine Freundin.". Mehr gibts da eigentlich nicht. 

Ansonsten sagst du halt garnichts. Man geht ja auch nich zu seinen Eltern und erzählt denen, dass man heterosexuell ist..

Sehr gute Antwort... Aber bin halt zu hässlich um eine Freundin zu bekommen...

0
@Schokomausiii01

Das hat ja damit nichts zutun und ist völliger Quatsch. Schönheit ist subjektiv, wenn du in den Spiegel schaust gefällt dir das, was du siehst möglicherweise nicht. Doch für irgendjemanden, bist du vielleicht die schönste Frau der Welt. 

Geh nicht so negativ an das Ganze ran, niemand ist "hässlich". (Ausser natürlich die, mit nem widerlichen Charakter.)

1
@couldntholdyou

Wie du meinst... Vielleicht hab ich ja doch mal Glück und es gibt jemand der mich hübsch findet... Ich denk mal bissl positiver, danke ;-)

1

Du könntest übers Wochenende zu ner Freundin/Freund gehen und deinen Eltern vorher einen Brief geben. Dann können die das erstmal sacken lassen und du gehst der persönlichen Komponente aus dem Weg.

So hab ich das bei meinem Vater gemacht, weil ich mich nicht getraut hatte. Hat jedenfalls funktioniert.

Ich wünsch dir viel Glück und Liebe Grüße ;)

Glaub nicht, dass das bei meinen Eltern funktioniert... Aber trotzdem danke für den Tipp ;-)

0
@randomhuman

Nein, das hab ich nicht sagen wollen, ich weiß, dass meine Eltern mich lieben und dass sie es bestimmt auch akzeptieren würden, aber ich weiß eben nicht wie sie reagieren...

0

Was möchtest Du wissen?