Wie oft soll man Fieber messen?

4 Antworten

In Deine akuten Zustand empfiehlt es sich, alle zwei Stunden zu kontrollieren. Da Du sicher Medikamente einnehmen musst, kann man so auch gut feststellen, wie und ob sie (fiebersenkend) wirken. Übrigens sind bei dieser Temperatur Wadenwickel sinnvoll.

nehm eigentlich keine medikamente, meinst du das wär nötig?

0
@Rebecca1

Ich bin davon ausgegangen, dass längst der Hausarzt bei Dir war. Du solltest auf jeden Fall etwas gegen das Fieber unternehmen - und gegen die Grundkrankheit (Fieber ist "nur" ein Symptom) schleunigst etwas unternehmen.

0

Kommt drauf an welches Thermometer du hast Digitales? oder normales wies früher gab??? Würde schon alle 30 min. messen.

alle 30 Min is übertrieben. Alle 2h reicht. Bei nur erhöhter Temp sogar nur 3-4x am Tag.

0

Es wird höchste Zeit einen Arzt zu konsultieren, bei 40`fIEBER kann es kritisch werden,da ist eine Messsung alle 3 bis 4 Stunden angesagt.

Arbeitgeber verlangt telefonische krankmeldung?

Hallo :) Ich mache eine Ausbildung im Büro und habe eine Frage zur krankmeldung. Die ausbildungsLeiterin hat mich etwas auf dem Kicker weil ich durchgesetzt habe das ich meine ausbildungsZeit verkürzen darf aufgrund meines fachabis. Sie verlangt das wir uns immer telefonisch krank melden was ich auch eigentlich immer mache. Vor ein paar Monaten habe ich ärger bekommen weil ich dann doch eine email geschrieben habe aber mit Begründung das ich keine Stimme habe. Sie hat mich dann auch ziemlich runter gemacht. Gestern morgen habe ich auf der Arbeit angerufen und Bescheid gesagt das ich krank bin. Mein Wecker klingelt um 5 Uhr, da habe ich dann gemerkt das es mir nicht gut geht und musste dann bis 7 Uhr warten bis ich mich telefonisch krank melden konnte. Abends habe ich dann entschieden noch einen Tag zu Hause zu bleiben (schwangere Kollegin die momentan jede Erkältung mit nimmt und das mit Fieber und Co.) Das habe ich dann abends per Mail geschrieben (unverzüglich). Ich finde einfach das es nicht gerade optimal ist wenn man krank ist und dann noch morgens früh aufstehen muss um sich telefonisch krank zu melden statt dich einfach auszukurieren. Habe jetzt heute morgen gleich eine Antwort bekommen das wir das ja schon so oft besprochen hätten und ich am Montag in ihr Büro kommen soll. In meinem ArbeitsVertrag steht nichts dazu und alle anderen Mitarbeiter melden sich bei der Amtsleitung ihres Amtes krank und dürfen das auch per Mail. Wir Azubis müssen uns bei der ausbildungsLeitung krank melden.

Jetzt habe ich Angst das sie mir eine Abmahnung oder schlimmeres gibt.. Darf sie verlangen das ich mich telefonisch krank zu melden haben? Ich bin Auszubildende

...zur Frage

oft Krank Ausbildung Arbeitgeber glaubt mir nicht

Hey, ich versuche mein Problem so kurz und jedoch verständlich wie möglich darzustellen.

ich bin Auszubildende im öffentlichen Dienst. genau gesagt verwaltungsfachangestellte bei einer Kommune.

seit Mai war ich öfters krank. war fast den ganzen Mai wegen einer verschleppten Nieren Becken entzündung zu Hause. danach war ich etwas später nochmals krank, wieder nierenschmerzen usw, das spielt ja aber eigentlich auch keine Rolle.

meine Ausbilderin ist jedenfalls der Meinung das ich nicht krank war, sondern nur zu Hause bleiben wollte. habe dieses Jahr bereits 31 krankheitstage.

nun soll ich zum Betriebsarzt, der soll kontrollieren ob ich wirklich krank war. das dies rechtens ist hab ich bereits von Verdi erfahren.

es soll aber auch geprüft werden ob ich den Beruf weiter ausführen kann. notfalls soll auch der amtsarzt ran.

ich weiß das die Gesetze Gerne und oft bei meinem AG bzgl. der Azubis falsch ausgelegt werden. man versucht einfach mit uns zu machen was man will.insbesondere die ausbildungsleitung ist das Problem.

fast alle Azubis mögen sie nicht, man wird immer bloß gestellt vor der ganzen Gruppe. ich selbst kann con mir sagen, das ich schon fast panische Angst vor den Terminen mit ihr.

ich bin kurz davor einfach hin zu schmeißen weil ich diesen Menschen nie wieder sehen will. jedoch will ich auch das die merken mir unrecht getan zu haben, deshalb versuche ich durchzuhalten.

meine Frage : wie genau kann man krankheitsbedingt gekündigt werden? wie muss sowas ablaufen?

ich bin im zweiten ausbildungsjahr und würde notfalls auch klagen.

meine Leistungen sind prima, im Moment würde ich aufgrund der Noten dir unbefristete Übernahme schaffen.

wenn ich was vergessen haben sollte, einfach nachfragen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?