Wie oft kann man haare färben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde immer bei Färbungen und Blondierung (Das schlimmste für die Haare) Pausen von mindestens 3 Wochen einlegen.Tönungen und Intensivtönungen kannst du aber schon früher verwenden.Nach Aussage von Schwarzkopf werden die Haare durch das färben nicht strapaziert,wenn man den Färbevorgang genau nach Packung befolgt und eine Wartezeit zwischen den Färbungen einlegt.

Immer wieder dieses Haare-Ausfall-Märchen! Da ist wirklich NICHTS wahres dran! Ich tu meinen Haaren seit 10 Jahren die ALLERSCHLIMMSTEN Dinge an und sie sind trotzdem sehr lang ohne Spliss (nur ein bisschen) und glänzen total gesund! Jedes Mal, wenn ich beim Friseur war hieß es immer: "Sollten Sie das nochmal tun, halte ich schonmal die Plastiktüte bereit, dann brechen Ihnen mit Sicherheit alle Haare ab!!" Und was ist passiert? Gar nichts!! Färben kann wirklich ganz ohne schlechtes Gewissen. Nur blondieren, also bleichen, ist nicht so gesund fürs Haar, aber mein Gott, dann sehen sie eben etwas trockener aus, aber abbrechen tun die davon noch lange nicht! Das einzige, was man immer beim Färben bedenken muss ist, dass die Chemikalien der Farbe leider auch in die Kopfhaut einziehen. Deshalb: Lieber so selten wie möglich färben.

Können kannst Du schon, aber es strapaziert die Haare, je öfter desto mehr.

Was möchtest Du wissen?