Wie oft ist der Vesuv ausgebrochen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kleinere Eruptionen gibt es immer wieder. Richtig grosse bekannte gab es an die 10 Stück. Aber sie wurden nicht alle genau dokumentiert damals. Den letzten grossen Ausbruch mit Folgen gab es 1944.

Aus Wikipedia) Der Berg ist heute 1281 m hoch. Er besteht aus den Resten eines früher wesentlich höheren, älteren Schichtvulkans, des Somma, dessen Die Aktivität des Vesuv löst wiederkehrende plinianische Eruptionen aus. Das typische Kennzeichen dieser explosiven Vulkanausbrüche ist das Aufsteigen einer kilometerhohen Eruptionssäule und der schnelle Ausstoß großer Mengen vulkanischen Materials.[2] Die großen Vesuv-Ausbrüche sind zudem von pyroklastischen Strömen begleitet, die zu den gefährlichsten Formen des Vulkanismus zählen. Diesen Großereignissen folgen aktive Phasen mit Eruptionen vom Stromboli-Typ und effusiven Austritten von Lava. Der anschließende Ruhezustand kann mehrere hundert Jahre andauern und endet mit einem erneuten großen Ausbruch.

Die Bezeichnung „plinianische Eruption“ bezieht sich auf Plinius den Jüngeren. Der spätere römische Senator beobachtete und beschrieb den letzten Großausbruch des Vesuv im Jahr 79 n. Chr., bei dem die antiken Städte Pompeji, Herculaneum und Stabiae verschüttet wurden. Die Vulkanologie verwendet heute den Begriff als allgemeines Klassifikationsmerkmal. Im 20. Jahrhundert brachen mehrere Vulkane in plinianischen Eruptionen aus, darunter der Mount St. Helens 1980 und der Pinatubo 1991.

Der Vesuv war nach 79 n. Chr. jahrhundertelang aktiv. Seit dem letzten Ausbruch 1944 befindet er sich in einer Ruhephase.

vesuv seit 1944 ruhig aber wen er heute ausbeicht wäre es wegen der bevölkerung die am berg immer mehr wird eine katstrophe ohne gleichen, auch für europa wegen der aschewolken wetter stürze miss ernten wären die vollge hoffen wir das er lange die luft anhält!.

Was möchtest Du wissen?