Wie oft darf ich bei Amazon etwas zurückschicken?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kann man bei einer Zahl nicht festmachen.

Bei Bekleidung ist es Amazon bewusst, dass man diese anprobieren muss, deswegen ist auch die Lieferung und Rückgabe kostenfrei. Wenn man natürlich 200 Kleidungsstücke kauft und alle zurückschickt, wird es komisch.

Grundsätzlich wurde das Widerrufsrecht im Verabsatzgeschäft nicht dafür erwunden Ware zum Test zu kaufen (egal ob Kleidung oder andere Sachen) sondern um dich als Käufer zu schützen, falls die Ware nicht der Beschreibung oder ähnliches entspricht.

Wenn du z.B. dir eine Kamera kaufen willst ist es mehr als unangebracht sich einfach mal 10 Kameras zu kaufen um zu gucken welche einem besser gefallen. Im heuten Zeitalter hat man genug möglichkeiten sich vorab zumindest zu informieren.

Wenn es am Ende doch nicht der richtige Artikel ist, kann man natürlich die Ware zurück schicken.

Wird das ganze wirklich enorm übertrieben, kann es dazu kommen, dass Amazon die verwarnt und dir den Hinweis gibt, die Rücksendequote zu senken, Amazon kann dich auch vom Kauf komplett ausschließen und das Konto deaktivieren - dazu hat AMazon, wie auch jeder andere Händler, das Recht wenn er der Meinung ist "ach der Kunde schickt irgendwie alles oder fast" alles zurück.

  1. Fernabgabegesetz: 14 Tage Widerruffrist. Du kannst immer innerhalb der Zeit den Artikel zurücksenden. Ob es da bei Amazon.de eine "Sperre" gibt ist mir nicht bekannt. Maybe könnte dich allerhöchstens der Marketplacehändler sperren wenn du bei diesem "auffällig" geworden bist. Sonst kannst du es eigentlich immerwieder tun. Aber ich würde es nicht übertreiben. Die Geräte die du aufreisst, sind eine Wertminderung für den Verkäufer. Sowas ist ziemlich ärgerlich.
IQBesitzer 08.07.2011, 14:07

Was ihm als Kunde persönlich egal sein wird. Allerdings wäre mir so ein Aufwand selbst zu blöd.

0
Nixpai 08.07.2011, 14:09
@IQBesitzer

Ja leider sind die Endkunden in dieser hinsicht ein Sauhaufen. Bestellen ohne zu Denken nenn ich das immer. Vorallem dann, wenn sie sich netmal mit dem Gesetz auskennen und dann maulen.

0

Theoretisch kannst Du das so oft machen wie Du willst. Praktisch fällst Du irgendwann auf und man wird Dein Kundenkonto sperren, weil irgendwann von keiner Kaufabsicht auszugehen ist. Kenn ich zumindest von anderem großen Hardwareversand so, bei dem ich gearbeitet habe. Die haben irgendwann keinen Bock ständig Versandkosten für nichts und wieder nichts zu bezahlen. Irgendwann ist auch mal gut mit Service und Kulanz...

Du kannst die Geräte so oft zurück schicken, wie du möchtest.

Wenn du es allerdings zu oft machst, ist Amazon rechtlich in der Lage irgendwann zu sagen "Wie möchten ihnen jetzt nichts mehr verkaufen". Dann kriegst du halt ncihts mehr bestellt. Aber zurücknehmen müssen die die Waren, wenn du sie schon hast.

PS: Einfach mal vorher zu Saturn / Media Markt gehen, und sich ein Gerät aussuchen, dann erst bestellen

Irgendwann hauen sie dich raus , würde ich auch machen . Suche dir eins im Laden raus und wenn es dir gefällt , dann bestelle es bei Amazon. Seriosität gilt für beide .

Wenns dir nicht auf Dauer zu doof wird kannst du das bis zur Rente betreiben. Jeder hat andere Vorstellungen eines Hobbys...

Schonmal überlegt in einen Handyladen zu gehen und dich beraten zu lassen? Ich mein ja nur...

Wie wäre es denn mal, wenn Du Dich erst informierst und dann bestellst.

Amazon kann Dich als Kunden durchaus ablehnen.

genau 3 mal, danach kriegst du nix mehr und dein konto wird dicht gemacht.

deswegen heisst es ja bei amazon "3 strikes out".

wäre ja auch ziemlich witzlos für amazon wenn sie nur kunden hätten, die die sachen nur zurückschicken oder?

Hallo

irgendwann wird es zu viel und du wirst gesperrt. 

LG

du kannst das so oft machen wie du willst.

Terrorpinguin 08.07.2011, 14:03

Das glaubst aber auch nur Du.

0

Was möchtest Du wissen?