Wie nennt man die farbigen Fenster einer Kirche?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit "Kirchenfenster" kommst du auf jeden Fall weiter. Goethe nennt sie in einem schönen Gedicht "gemalte Fensterscheiben", indem er sie mit Gedichten selbst vergleicht. Er sagt, "Gedichte sind gemalte Fensterscheiben" - von außen dunkel, aber von innen, trittst du erst einmal ein, hell, bunt, strahlend.

Vielleicht hilft dir das ja weiter. ;)

Die nennt man Bleiverglasung. Die kleinen bunten Scheiben hat man früher mit flüssigem Blei zusammengefügt und dadurch auch Kunstwerke herstellen können.

Woher ich das weiß:Recherche

Farbige Fenster. ich denke nicht, dass es da einen anderen Begriff gibt.

Was möchtest Du wissen?