Wie mischt man türkis?

4 Antworten

Türkis ist eine kritische Farbe. Man kann sie fast nur mit einem Farbpigment darstellen, das bereits diesen Farbton hat. Als Mischfarbe macht sie Probleme. Wenn man sie z. B. im Vierfarb-Offsetdruck aus Gelb und Cyan mischen will, sieht sie immer etwas schmuddelig aus (siehe Bild). Auf einem Tintenstrahldrucker wird sie sehr viel besser und leuchtender wiedergegeben. Das liegt daran, dass die Farben fluoreszent sind (dafür verblassen sie auch schneller als die ölbasierten Offsetdruckfarben).

 - (Farbe, zeichnen, malen)

Türkis ist in der besten Farbqualität hellblau mit einem winzigen Tupfer Grün darin. Es kommt auf die Kombination an mit der diese Farbe gewünscht wird.

Als Farbe neigt türkis dazu bonbon blau auszusehen das kann sehr leicht kitschig sein. Die beste Methode scheint mir einen echten Türkis als Vorlage zu nehmen und dann so lange auszuprobieren bis es stimmt. Gruß Lorbass

Hängt vom Ton ab, den du willst.

Grundsätzlich würde ich zu Smaragdgrün + Lapislazuli + Weiß greifen.

Könnte mir aber auch vorstellen, dass eine Mischung aus Cyan und Zitronengelb gerade für Türkisgrün funktionieren könnte.

Was möchtest Du wissen?