Wie meldet man sich privat am Telefon?

Das Ergebnis basiert auf 43 Abstimmungen

nur mit Namen, z.B. "Jochen Hardt" 70%
Ja!? 14%
Hallo! 9%
Guten Tag, hier spricht... 7%
Guten Tag! 0%

20 Antworten

Hallo!

Das kommt darauf an, wer anruft. Bei unterdrückten Rufnummern melde ich mich grundsätzlich mit "Hallo". Bei Anzeige der Rufnummer (und bei Bekannten sowieso) melde ich mich mit Namen.

nur mit Namen, z.B. "Jochen Hardt"

Mit Vor- und Nachnamen und einem Guten Tag. Wenn ich weiß wer am anderen Ende ist, auch schon mal mit "wer stört" oder "hier ich wer da" und andere Spässchen.

"Ja bitte" sollte reichen. Wenn sich der Anrufer mit Namen meldet, dann kann man den eigenen nennen wenn man mag. Es gibt ja leider zuviele Werbe- und andere schlechte Anrufe. Viele Anrufer die sich nicht mit Namen melden frage ich: "wie war der Name?", dann legen einige der Anrufer schon mal auf.

nur mit Namen, z.B. "Jochen Hardt"

Auch am Telefon sollte man höflich sein. Ich melde mich sogar mit Vor- und Zunamen, damit für meinen eventuellen Gesprächspartner sofort eine Zuordnung möglich ist. Im Haus wohnt nämlich noch die Schwiegermutter und in den beiden Häusern rechts und links gibt es den selben Nachnamen.

Ja!?

Bei uns gibt's 2 Nachnamen. Die meisten wollen meinen Mitbewohner sprechen, weil das Telefon auf ihn zugelassen ist. Wenn ich mich mit meinem Nachnamen melde, sind immer alle irritiert, deshalb sag ich einfach ja.

Was möchtest Du wissen?