Wie mache ich einen guten Rollbraten der nicht zerfällt?

4 Antworten

Das Auseinanderfallen nach dem Braten und dem Lösen der Verschnürung (des Netzes) ist für mich ein ewiges Ärgernis. Es liegt einfach daran, dass der Rollbraten so gut wie nie aus einem Stück gerollt wird, wie das ursprünglich einmal gedacht war, sondern dass einfach eine Summe von Fleischstücken zusammen geschnürt werden. Zwangsläufig fallen die dann nach dem Braten wieder auseinander. Deshalb verwende ich nur noch Braten aus dem ganzen Stück und wenn ich eine Füllung möchte, schneide ich mir selbst eine Tasche hinein und verschließe diese dann. Aulßerdem kann ich so die Qualität des Fleisches selbst beim Kauf bestimmen.

Das Wichtigste ist: immer einen Tag vorher machen und kalt aufschneiden und dann, wenn du ihn brauchst, zärtlich in der Soße warmmachen!

eigentlich machst du nichts falsch: vermite, dass der rollbraten vom metzger nicht an einem stückk zusammen gerollt wurde,!!

denn wenn du ihn normal bratest und nicht doppellt überbratest, kann gar nichts passieren. er muss natürlich mit der schnur zusammen gebunden sein doni

Was möchtest Du wissen?