Wie Low Carb / Keto / Paleo rechtfertigen?

5 Antworten

Du musst dich nicht rechtfertigen. Du musst damit glücklich sein, nicht die anderen.

Und es gibt low carb naschereien, die sehr lecker sind. Sieh dir mal den youtube kanal salala.de an. Die haben viele rezepte sowohl süßes, als auch pikant. Hab schon oft meinen Freunden low carb muffins oder kuchen gemacht und denen hats immer geschmeckt. Du musst ja am anfang nicht mal sagen, dass es low carb ist. Kannst aber später erwähnen, dass es komplett ohne mehl ist. (Wenn du mit xylit bäckst würd ich aber erwähnen, dass das drinn ist, den leute mit birkenallergie dürfen das nicht essen)

Wenn du dich dank Keto so gut fühlst (was ich ehrlicherweise bezweifle, wahrscheinlich ist das Placebo) dann solltest du das auch durchziehen. Ist doch egal was Freunde, Bekannte und Mitarbeiter sagen.

Solange du nicht versuchst, die Leute in deinem Umfeld zu missionieren, kann ich mir nicht vorstellen, dass das für soziale Probleme sorgt.

Hallo, danke für Deine Antwort! Nein, ich versuche niemanden zu missionieren. Ich esse Fleisch, Fisch, Innereien, Beeren, Gemüse, Pilze, Nüsse. Ich verzichte lediglich auf Getreide, Backwaren, Nudeln, Kartoffeln, Bohnen und sonstige kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel wie z.B. Zucker. Ich bin der Überzeugung, dass Getreide und sonstige stärkehaltige Produkte nicht der menschlichen Ernährungsweise ensprechen. Aber das drücke ich niemandem auf. Für Gäste gibts z.B. als Vorspeise eine selber gemachte Hühnersuppe mit Karotten, Ei, Lauch, Champignons, Ingwer, Gelbwurz, Knoblauch, Chili, Zwiebeln, diverse Gewürze; als Hauptgericht Schweinsbraten mit Rotkraut, und dazu gemischten Salat mit Rucola, Tomaten, Gurke, Paprika, geröstete Pinienkerne, Serrano-Schinken und Heidelbeeren als Topping. Zum Nachtisch eine Avocado, gefüllt mit gegrillten Shrimps und betröpfelt mit Limettensaft, bestreut mit frisch gemahlenem Pfeffer und Meersalz. Wer das mag, bleibt in meinem Freundeskreis; wer das nicht akzeptiert, ist raus.

0
@CamelSalut

Da kann man sich doch nicht beschweren, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

Deine Freunde sollten dich so akzeptieren, wie du bist. Und mach dir nicht soviele Gedanken über deine Ernährung, ich finde sie zwar nicht sinnvoll, aber es gibt viel „unsinnigere“ Ernährungsformen, du ernährst dich (verhältnismäßig) normal und wahrscheinlich auch relativ gesund.

0

Zum Einstand sehe ich keinerlei Probleme. Du kannst einen warmen Leberkäse mitbringen und die Kollegen essen noch Bretzen, Semmel dazu und du nicht. Du selbst ißt halt noch Gurken, Paprika, Rettich dazu.

Oder halt Bockwürstchen mit Senf...

Im Übrigen ist zuckersparende Lebensweise heute keineswegs Exotik sondern erntet meist Hochachtung.

Super, vielen Dank! Das ist eine ganz tolle Idee! Wohne zufällig ja auch in Bayern ... Leberkäs, Essiggurken, Paprika, Rettich - und für die High-Carbler Brezen, - super, danke für den Tipp!!! Alles Gute!

1
@CamelSalut

Danke für deine Rückmeldung. Natürlich kann man auch Weißwürste vorlegen.

Beste Grüße von Bayern nach Bayern. Ein überzeugter Low-Carbler.

0
@ProfRational

Weißwürstl ist auch gut! Wohnst nicht zufällig auch im Allgäu?

0
@CamelSalut

Habe die Kindheit in Landsberg verbracht, daher ist mir das Allgäu gut vertraut. Danach hat mich das Leben leider deutlich nördlicher verschleppt.

0

Wieso solltest du dich rechtfertigen?

ich verlange ja uch nicht das sich ein fleisch esser rechtfertigt oder deine freunde und arbeitskolegen

Danke für Deine Antwort! Man wird eben sozial ausgegrenzt, wenn man sagt, dass man sich durch diese Ernährung total körperlich fit fühlt und super schläft. Weil andere das eben nicht können.

0

Verstehe ich nicht vielleicht sind deine Kollegen komisch, bei mir im Bekanntenkreis gibt es auch welche die sich ketogen ernähren und das macht eigentlich nie Probleme. Man muss sich ja nicht 24/7 über Ernährung unterhalten.

Was möchtest Du wissen?