Wie lange muss man als Altenpflege in der Tagespflege arbeiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du arbeitest im Schichtdienst zwischen 6Uhr und 20uhr. Meist wirst ein WE auf zwei arbeiten müssen und Feiertage wenn sie in deine Woche fallen oder nach absprache... Wenn du schon einen Platz hast, solltest du dich dort erkundigen...ist ja nicht überal das gleiche.

Du wirst nicht nur in der Tagespflege arbeiten können,im Zweiten Jahr kommt auch Nachtwache dazu.8 Stunden beträgt die reguläre Arbeitszeit und jedes 2te Wochenende.Dazu noch Schule,ist gleich mit der Krankenpflegeausbildung .

Arbeiten gehen, wie viel verdient man ungefähr ohne Ausbildung netto?

Wie viel verdient man ungefähr, wenn man als Frau alleinerziehend mit ein Kind in eine Firma ohne Ausbildung arbeiten geht? Das Kind ist natürlich während der Zeit betreut.

...zur Frage

Eignungstest für Altenpflege Ausbildung?

Hallo! Ich muss nächsten Monat einen Eignungstest für die Ausbildung zur Altenpflegerin machen. Habe viele Pflegeschüler, die bei mir arbeiten, schon gefragt aber die haben den Test noch nicht machen müssen. Kann mir jemand von euch sage was vlt so gefragt wird? Dankeschön!

...zur Frage

Kurze Frage Ich suche als Altenpfleger neue Bereiche in denen ich Arbeiten kann, allerdings gerne nur von Montag bis Freitag. weiter in der beschreibung?

Kurze Frage

Ich suche als Altenpfleger neue Bereiche in denen ich Arbeiten kann, allerdings gerne nur von Montag bis Freitag. Da kommt mir als Altenpfleger nur Tagespflege in den Sinn. Welche Bereiche kommen denn da noch in Frage in denen mann als Altenpfleger arbeiten kann?

danke

...zur Frage

Wieviel verdient man nach einer abgeschlossenen ausbildung als altenpflegerin netto im rems murr kreis badenwürttenberg danke schon mal?

...zur Frage

Ausbildung in der Altenpflege oder im büromanagment?

Hallo,

Ich habe ab Februar einen Ausbildungsplatz zur examinierten Altenpflegerin. Habe aber wahrscheinlich auch einen Ausbildungsplatz ab August als Kauffrau für büromanagement. Ich arbeite in der Pflege und es macht zwar Spaß, aber die Zeiten, der Schichtdienst und die körperliche Belastung ist irgendwie nicht meins. Wenn ich die Ausbildung zur Altenpflegerin antrete und dann doch ab august beende um die andere Ausbildung anzufangen, müsste ich 600€ Schulgeld zahlen. ( es wäre aber möglich, da meine Probezeit bis zum 31.7 gehen würde)
Ich überlege jetzt was ich tun soll. Ich habe aber Angst, dass die Ausbildung zur Kauffrau für büromanagement schwieriger ist.
Ich habe überlegt erstmal weiter in der Pflege zu arbeiten und die andere Ausbildung anzufangen, aber auf der anderen Seite wäre ich früher fertig wenn ich die Altenpflege Ausbildung mache und ich hätte diese Ausbildung ja 100% sicher. Mein Problem ist, dass ich dort jetzt 1 Woche eingearbeitet wurde und eigentlich noch keine Ahnung von Nichts habe aber mit allem alleine gelassen werde. Es ist immer nur Gehetze und Stress.
Und so möchte ich mein Leben eigentlich nicht verbringen. Hat jemand Erfahrungen mit der Ausbildung zur büromanagement ?

...zur Frage

Darf ich als examinierte Altenpflegerin in einer KITA arbeiten?

ich bin examinierte altenpflegerin , z.zt. leider arbeitssuchend. mich würde mal interessieren, ob ich in einer KITA wegen arbeit nachfragen kann, oder benötige ich da eventuell diesbezüglich eine pädagogische ausbildung. ich muß dazusagen, ich möchte nicht mehr in der altenpflege arbeiten, war seit 18 jahren in der altenpflege tätig und möchte mich nun mal umorientieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?