Wie lange lässt man einen Hamster im Freilaufgehege und wie muss es eingerichtet sein?

2 Antworten

Wenn dein Gehege mind. 1qm Grundfläche hat, wird Auslauf eher selten notwendig sein. Wenn du Auslauf geben möchtest und das Tier dies auch deutlich einfordert, sollte der Auslauf größer als das Gehege sein, also ca. 2qm oder mehr.

Als Einrichtungsgegenstände brauchst du verschiedene Holzkisten, die du mit Einstreu füllen kannst, als Buddelboxen.
Du brauchst ein ausreichend großes Laufrad (ab 28cm Innendurchmesser für Zwerghamster, 33cm Innendurchmesser bei Goldhamstern), Wassernapf (klein), Röhren und Verstecke (Grastunnel, Heutunnel, Korkröhre, KEIN NADELHOLZ), Verstecke können auch aus Keramik sein.

Auch ein Sandbad muss rein.

Auslauf darf nur unter Beobachtung stattfinden, keine Gitter als Einzäunung nehmen, sondern Pappelsperrholzplatten mit einer Höhe von 60cm und die Dauer ist abhängig vom Tier selbst.

Im Idealfall ist das Gehege an sich groß genug, damit dein Hamster keinen Zusätzlichen Auslauf braucht. Wenn du einen Zusätzlichen Auslauf hast, ermögliche dem Hamster, selbst zu entscheiden, wann er zurück ins Gehege und wann er in den Auslauf will - also Leiter, die seitlich so abgesicherte ist, dass er maximal 10 cm fällt! . Wenn du ihn nämlich immer hochnehmen udn in den Auslauf setzen musst, bedeutet das Stress für ihn. Und da er nicht selbst entscheiden kann, wann er wieder nach Hause will, vor allem weil du ihn vermutlich nur tagsüber rauslässt(wo er eigentlich schlafen will), dann ist das ganze nicht nur unnötig, sondern auch schlecht für ihn 🙈

Wenn der Freilauf mit dem Gehege verbunden ist, dann mehrere Versteckmöglichkeiten, Beschäftigungsdinge, z. B finde ich auch das Graslabyrinth toll - aber ihn nie zwingen, durch Labyrinthe zu gehen. Ein Laufrad kannst du ebenso hinstellen. Hauptsache viele Unterschlüpfe

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe selbst Dsungaren :)

Ergänzung:

Nicht jeder Hamster mag oder benötigt Auslauf, für einige ist es zu stressig. In solch einem Fall sollte man es natürlich lieber lassen.

Der Auslauf sollte gesichert sein und von der Grundfläche her mehr als das Gehege messen. Ist der Auslauf mehrere Quadratmeter groß, sollte mab den Hamster langsam daran gewöhnen und ihn erst nach und nach erweitern.

0

Was möchtest Du wissen?