Wie lange kann man Waffelteig aufbewahren?

3 Antworten

also wenn du heute den teig gemacht hast, kannst du ihn locker bis morgen aufbewahren. teige sind gar nicht so schnell verderblich, wie man immer denkt. ein guter mürbeteig z.b. kann man bis zu acht tage aufbewahren! du backst das ganze ja noch einmal und merzt so eh eventuelle bakterien aus.

wenn in den Teig Eischnee reinkommt, würde ich den Teig einen Tag früher bis auf den Eischnee komplett zubereiten und über Nacht quellen lassen. Dann am nächsten Tag kurz vor dem Backen erst die Eiweiße steif schlagen und darunter heben; ansonsten fällt er Dir nur zusammen....

Man sollte ihn lieber sofort verbrauchen, genauso wie Pfannkuchenteig. Wenn noch Backpulver drin ist, fängt das bald an zu gären, bzw. zersetzt sich. Das ist dann bald nicht mehr schön anzusehen, also lieber verbacken und die Waffeln am nächsten Tag verspachteln. Oder den Teig einfrieren und anderstmal auftauen, kurz wieder aufrühren und weiterwenden, geht auch.

Was möchtest Du wissen?