Wie lange kann ich bei der Bundeswehr in der Mannschaftslaufbahn bleiben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eben nicht bis zur Rente!

Die Bundeswehr bietet nur Feldwebeldienstgraden, oder Offizieren eine Anstellung als Berufssoldat, was aber auch dort keine Garantie für eine Stelle als Berufssoldat bedeutet, da unzählige Faktoren und Kennzahlen in die Entscheidung einfließen.

Alle anderen, also Manschaftssoldaten und Unteroffiziere sind auf gewisse Zeiträume begrenzt und immer noch nicht für die Berufssoldaten-Laufbahn geöffnet. In meinem Fall (8 Jahre Manschaftssoldat - 2012 ausgeschieden) wäre eine Verpflichtung auf höchsten 12 Jahre möglich gewesen, danach hätte ich gehen müssen. Allerdings soll es mittlerweile tatsächlich die Möglichkeit geben auch noch einige Jahre länger zu bleiben, wenn besondere Eignung oder Befähigung vorliegen sollte, von Scharfschützen in der Mannschaftslaufbahn wusste ich, dass sie auch noch einige Jahre länger hätten bleiben können.

Aber wie das vor mir schon einmal gesagt wurde: Kontaktaufnahme mit der Bundeswehr hilft da in jedem Fall weiter!

Hoffe das hat dir weitergeholfen!

Schönen Tag noch.

Tatsächlich besteht theoretisch die (geringe) Möglichkeit, bis zur Pensionierung in der Mannschaftslaufbahn zu dienen. Es gibt dafür einige, wenige Dienstposten. Dazu muß aber die persönliche Eignung und Befähigung und natürlich der entsprechende Dienstposten vorhanden sein.

Der oberste Dienstgrad ist hier der Oberstabsgefreite, der eine Mindestdienstzeit von sechs Jahren voraussetzt. Unter bestimmten Umständen soll eine Verpflichtungszeit von 15 Jahren möglich sein.

Ich persönlich denke, das es äußerst schwierig ist, an einen Dienstposten zu kommen, der eine Dienstzeit bis zur Pensionierung beinhaltet.

Du solltest dich einmal mit einem Karriereberater der BW in Verbindung setzen, der kann dich ausführlich informieren.

Nein, nein, nein! Das ist einfach falsch. Es gibt besondere Programme für Soldaten mir einer WDB (Wehrdienstbeschädigung) die tatsächlich in das Dienstverhältnis eines BS eintreten können und dafür hat sich der DBwV stark gemacht. Ein normaler Mannschaftsdienstgrad kann höchstens 25 Jahre in einem Dienstverhältnis dienen.

1
@FischerTaiger

O.k., wenn dem so ist, ich hatte kürzlich gelesen, dass es sehr wenige Dienstposten gibt, die durch Mannschafter in diesem Dienstverhältnis besetzt sind. Leider kann ich mich nicht mehr an die Quelle erinnern.

0

Die Mindestverpflichtungszeit eines SaZ sind 2 Jahren (eine extreme Rarität). Maximal sind 25 Jahre auf bestimmten Dienstposte möglich (habe u. A. mehrere Feldwebel DG im IT-Bereich und Mannschafter als Kraftfahrer gesehen). Beides und auch alle Zeiten dazwischen sind Ausnahmen. Normalerweise gilt Mannschafter - 4 Jahre, Uffz - 8 Jahre, Fw - 12 Jahren, Offz - 13 Jahre, SanOffz - 19 Jahre.

Bundeswehr wann wird man höher?

Hallo und zwar stattet man ja in der Mannschaftslaufbahn als Gefreiter wie lange dauert es dann bis man eins höher ist ? oder stabsgefreiter

...zur Frage

Nach der Dienstzeit [SaZ] muss man sich eine Ausbildungsstelle selber suchen oder bekommt man eine durch die Bundeswehr?

Hey Leute,

ich habe lange recherchiert und habe viel Leistungen des BFD´s gefunden.

Aber wie ist es, wenn man nach der Dienstzeit wieder ins Zivile Leben möchte und eine Ausbildung machen möchte, muss man die sich selbst suchen [ohne die Bundeswehr] oder bekommt man eine Ausbildungsstelle von der Bundeswehr ?

...zur Frage

Wie viel Zeit hat man in den einzelnen Tests der Bundeswehr?

Ich bereite mich auf die Tests der Bundeswehr vor Deutsch Mathe Physik Politik Englisch, aber wie lange habe ich Zeit für die einzelnen Tests.

Danke schon mal.

...zur Frage

Ausbildungsorte Bundeswehr?

Ich möchte meinen FWD leisten zur Überbrückung und möglichst in meiner Heimatstadt bleiben. Nun frage ich mich, kann ich bei meiner Erteilung sagen ob die mir einfach einen „Job“ geben der möglichst nah dran ist?

...zur Frage

Verpflichtungsdauer SaZ

Ich gehe momentan in die 12.Klasse und möchte nach meinem Abschluss erstmal zur Bundeswehr bevor ich irgendwas anderes mache. Mir schwebte bis jetzt der FWD23 vor, allerdings würde ich mich auch für den Dienst als SaZ bei den Mannschaften interessieren. Meine Frage lautet: Wie lange muss man sich mindestens als SaZ in der Mannschaftslaufbahn verpflichten?

...zur Frage

Bundeswehr - Mannschaftslaufbahn

Hi!

Möchte mich diese Woche mit einem Wehrdienstberater in Verbindung setzen und mich als Soldat auf Zeit für die Mannschaftslaufbahn (Panzergrenadier) bewerben. Ich habe einen Realschulabschluss und bin ein durchschnittlicher Sportstyp - wirklich nichts besonderes, obwohl im im Zeugnis ne glatte 1 habe^^

Wie denkt ihr sehen die Chancen beim Bund momentan aus? Ist der Andrang groß?

Danke!(:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?