Wie lange ist selbst gemachter Obstquark im Kühlschrank haltbar?

1 Antwort

Allein schon aus geschmacklichen Gründen würde ich den Obstquark lieber möglichst frisch zubereiten, da angeschnittene Früchte schnell an Aroma verlieren, sofern sie nicht "versiegelt" sind wie durch eine Glasur bei einem Kuchen.

Unabhängig davon ist geöffneter Quark generell nur sehr kurz haltbar. Natürlich kommt es immer auf die Lagerbedingungen, aber teilweise wird Quark schon nach drei Tagen schlecht. Ein oder zwei Tage wirst du das fertig zubereitete Produkt, wenn in einem geschlossenen Gefäß aufbewahrt wird, sicherlich im Kühlschrank lagern können, ohne, dass es verdirbt, aber die Früchte werden dann nicht mehr ganz so gut schmecken. Bei höherem Zucker- und Säuregehalt bleibt der Genusswert etwas länger erhalten, also kann es helfen, die Aprikosenstücke mit Zitronensaft (oder auch Apfelsaft/Orangensaft) zu beträufeln, um sie frisch zu halten.

Was möchtest Du wissen?