Wie lange hattet ihr Liebeskummer und wie war das bei euch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte mal über 6 Monate Liebeskummer, und dabei war es nicht mal ne richtige Beziehung, sprich wir hatten nur geschrieben. Und einmal getroffen, obwohl diese Begegnung mich nicht wirklich umgehauen hat... Da war ich ehrlich dann froh wo ich sie allmählich vergessen konnte...Diese 6 Monate waren aber auch die schlimmste Phase, jeden Tag aufstehen an die Person denken während die andere Person auch wirklich keinen Gedanken daran verschwendet auch nur an mich zu denken...

Momentan ist es so, dass ich mich wohl verliebt habe. Aber kommischerweiße bin ich der jenige der wie eine Klette ist, und sich verliebt :/ Und meist ist es dann so das die meisten sagen: "Das sie mich als Freund mögen aber mehr leider nicht..."

Und ich weiß, dass es da draußen Menschen gibt die mich wirklich lieben, und wenn ich einmal lieben konnte dann kann man es immer wieder, bin da aber eher der Emotionale Typ, der sich alles sehr schnell zu Herzen nimmt. Was Eine Schwäche aber auch eine Stärke seien kann...

Naja Das Leben geht weiter

Obwohl es bei mir nicht mal eine beziehung war hatte ich trotzdem sehr starken Liebeskummer. Wir hatten über mehrere monate geschrieben und uns 2 mal getroffen. Irgendwann kam der tag an dem er mich grundlos überall blockierte und mich ignorierte wenn er mich sah... das machte mich echt total traurig und kaputt.

Ich hatte so oft geweint und wegen ihm kurzzeitig mt trinken und rauchen angefangen (habe mir das zum glück abgewöhnt). Und ja ich hatte sehr oft selbstmord gedanken, ich habe mich sogar wegen ihm geritzt...was ich im nachhinein echt bereue da er es einfach nicht wert war das ich mich selbst so zerstöre und kaputt mache.

Naja dadurch das ich alle chats,bilder und sprachnarichten von ihm gelöscht habe, hab ich es geschafft ihn zu vergessen. Aber das ging bestimmt 3-4 monate so

Sowas ist immer unterschiedlich. Es kommt ja auch auf die Person an, die man mal "liebte" oder zumindest sehr mochte. Fuer einige ist es das Ende der Welt, man "hat keine Zukunft mehr" und moechte sich gleich vor den naechsten Zug legen. Die Personen knabbern dann auch noch ein paar Wochen/Monate/Jahre daran. Fuer andere ist es eher "normal". Getreu nach dem Motto: Menschen kommen und gehen. Diese finden sich einfach schneller damit ab.

Was wichtig bei jedem Liebeskummer ist: Akzeptieren und weiterleben. Du hast einmal geliebt, du wirst es immer wieder tun.

ganz genau. gute einstellung!👍

2
@DerDiskussior

Danke für die Hilfe, Beide. Ich will das nicht zugeben, niemand weis das, ich verstecke meine Trauer.

0
@IbrahimK

Eine Erfahrung mehr! Irgendwann wirst du wen neues kennenlernen. Jemand schoeneres, der auch etwas fuer dich empfindet. Dann ist das Alles schneller vergessen, als es ueberhaupt existent war. :)

1

Deine Frage ist sehr Herzlich, ja es ist wirklich sehr Herzlich/schmerzlich wenn man Liebeskummer hat, nun das man sich für ein Mensch, dass Leben nimmt damit ist auch nicht mit getan, natürlich war auch ich schon mal an so einem Tiefen Tunnel und dachte es gibt kein Licht mehr ohne diesen Menschen zu Leben, aber die Große Frage steht offen ist es Dir wert Dein Leben für einen Menschen zu verlieren. Es beinhaltet so viel man verliert alles seine Träume, hat man überhabt, dass recht einfach sein Leben zu beenden, es kommen viele Fragen in den Sinn wenn man in so einem Dunkel'n Tunnel der Leblosen Seelen sich begibt. Möchte gar nicht daran zu denken welch ein fehl !! Es für Dich Menschen die einem kennen und dann mit offenen Fragen da stehen warum sollte man sich das antun der andere Lebt weiter, irgend wie ist das völlig sinnlos nur wegen einem Menschen Tschüss zu sagen, ich glaube das klingt sehr lächerich und wer macht sich schon gerne zum Affen, in der Tierwelt hört man es, dass ein junges Elefantenbaby das Essen verweigert wenn die Mutter nicht mehr da ist, solch eine Tieverbindung der Tierliebe ist verständlich aber wenn ein Mensch sein Leben gibt ist immer ein bitterer beigeschmack. Das Jesus für uns Menschen sein Leben hingegeben hat zur vergebung unsere Sünden ist zu verstehen aber sich wegen einem Menschen so schmerzlich ein Leben zu benden ist schwer vorzustellen ja auch ich hatte bis zu 7 Jahre Liebeskummer als ich ihn nach 10 Jahre wieder traf mußte ich eingestehen der Mensch war es nicht wert das ich mich 7 Jahre nicht mehr richtig verlieben konnte, dass war mir eine lehre man muß auch lernen loszulassen jeder Mensch hat das recht sein eigenen Weg zu finden wünsche von ganzem Herzen alles gute und mag das Licht in Deimen Tunnel wieder hell werden

Danke. :)

Bin Moslem, eigentlich müsste ich meine Blicke senken wie es der Koran vorschreibt, aber ich habe sie sogar nach einer Verabredung gefragt, was eine grosse Sünde ist und jetzt bin ich selber schuld.


0

Hab nen Korb bekommen.

0

Ja ich kenn das. Das ist normal bei den ERSTEN BEZIEHUNGEN ok? Aber danach ist mir aufgefallen dass mich jemand geliebt hat und das bedeutet dass mich auch ein zweites Mal jemand lieben kann. Das heißt dich kann auch wieder jemand lieben. Es wird immer wieder einen geben

Ich habe einen Korb bekommen. 😂

0

Was möchtest Du wissen?