Wie lange dauert ein Politikstudium?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe Politologie damals noch auf Diplom studiert und war nach 6 Jahren fertig.

Die heutigen modularisierten Studiengänge sind sehr straff organisiert= weniger Inhalt - mehr Scheine. Dauert i.d.R 10 Semster bis zum Master.

Politologie und generell die Gesellschaftswissenschaften haben nichts mit powi, GK, usw, in der Schule zu tun und deshalb eine verdammt hohe Abbrecherquote.

Zudem brauchst du noch nach dem Studium einige Jahre, um in einen guten Job zu kommen. Nach dem Studium sind Projekte und Freelancertum die Regel.

Sei dir ganz sicher ob du das willst!

Das kann man pauschal nicht sagen. Die Regelstudienzeit besträgt für den Bachelor 6 Semester, für den Master nochmal 4 Semester, also 10 Semester oder 5 Jahre. Aber es hängt auch immer vom Studierenden selbst ab, wie engagiert er studiert. Wenn er alle Prüfungen wie gefordert ablegt, dann kann er schnell studieren und ist früher fertig. Wenn er sich etwas Zeit lässt, weil er bespielsweise ins Ausland geht oder Geld verdienen muss, dann kann das Studium auch länger dauern.

Ist meist Bachlor, dann 6 Semester, mit Master dann nochmal 4; ein paar Unis bieten auch noch Magister dazu an. Im Bachlor brauchst du oft aber eine Kombination (Zweitfach dazu). Ist aber nur die Regelstudienzeit, könnte also auch ein bisschen länger dauern, das ist dann eine Sache von Glück und Engagement.

Umfassend und gut. DH.

0

Was möchtest Du wissen?