Wie lange dauert die Ewigkeit?

7 Antworten

zu Kolimax Antwort: Das stammt aus "Das Hirtenbüblein" (Gebrüder Grimm).

Sprach der König: "Die dritte Frage lautet: wie viel Sekunden hat die Ewigkeit?" Da sagte das Hirtenbüblein: "In Hinterpommern liegt der Demantberg, der hat eine Stunde in die Höhe, eine Stunde in die Breite und eine Stunde in die Tiefe; dahin kommt alle hundert Jahr ein Vöglein und wetzt sein Schnäbelein daran, und wenn der ganze Berg abgewetzt ist, dann ist die erste Sekunde von der Ewigkeit vorbei."

Woher ich das weiß:Recherche

Also es gibt ja diese Typischen Zeitformen:

60s=1m

60m=1h

24h=1D

365D=1Y

So, und dann gibt es noch solche Sachen wie:

Moment, Ewigkeit, (sowas wie: Ich komme)gleich.

In England ist ein Moment=90s.

Für mich ist „gleich“ 5m und eine Ewigkeit ♾. Also Für Immer

Als kleiner Junge hat mir mein Vater die Dauer der Ewigkeit so erklärt, was ich sehr eindrucksvoll und verständlich fand: Zu dem höchsten Berg der Welt kommt alle 100000 Milliarden Jahre ein kleier Vogel. Dieser wetzt sich 3 mal daran den Schnabel. Wenn dieser Berg von dem Vogel abgewetzt ist, dann ist eine Sekunde der Ewigkeit um!!!

Was möchtest Du wissen?