wie lange darf ich nach dem tättoowieren nicht in die sonne?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vier Wochen mindestens, besser acht ist Sonne für ein frisches Tattoo verboten. Auch danach muss das Tattoo besonders gegen Sonneneinstrahlung geschützt und immer eingecremt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach dem was "in die Sonne gehen" fuer dich heisst. Fuers erste wuerde ich klassisches sonnen meiden und jedes Mal nach dem das Tattoo der Sonne ausgesetzt wurde es wieder eincremen. Nach 4 Wochen solltest du aber beruhigt in die Sonnecgehen koennen, wobei ich immer darauf achten wuerde dass die Taettowierungen nicht extrem der Sonne ausgesetzt sind, da es einfach immer eine empfindlichere Stelle bleiben wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6-8 Wochen...

Prinzipiell ist das kein Problem, aber durch die Sonne altert die Haut schneller...und besonders gut für die Farben ist das auch nicht. Wenn du viel in der Sonne bist, wirst du wohl alle 5 Jahre mal zum nachstechen müssen (also sprich, Tattoo auffrischen), damit das ganze auch später im Alter noch gut aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jedem unterschiedlich. Mein Tätowierer hat mir damals 6-8 Wochen gesagt. Das ist aber auch immer eine Richtlinie. Bei dem einen verheilt es schneller, bei dem anderen langsamer. Aber ich würde immer auf Nummersicher gehen und das Tattoo generell auch nach nem Jahr noch vor Sonne schützen durch extra eincremen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem Wetter glaube ich ist die sonne seht zu meiden. 1-2 wochen würde ich sagen. Sicher ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?