Wie lange braucht Silikon bis es trocken bzw. "fest" ist?

6 Antworten

Moin Moin,

also ich habe bisher noch nicht erlebt das Silikon aufgrund seines Alters nicht mehr fest wird. Vielmehr ist es der Fall, das es in der Kartusche fest wird und nicht mehr zu verarbeiten geht. In der Regel härtet Silikon pro Tag 1 Milimeter in die Tiefe aus. Wie stellst du fest das es noch nicht ausgehärtet ist? Bleibt bei Berührung Silikon am Finger kleben? Wenn das so ist befürchte ich das deine Arbeit umsonst war wenn der Effekt nach Tagen immer noch so ist. Wenn die Fuge aber weich ist und nichts am Finger bleibt würde ich sagen es ist alles im Grünen Bereich. Es ist nun mal eine "Gummifuge" die elastisch sein soll!Bedenke des weiteren das du die Endreinigung nicht mit Seifenwasser machen solltest. Das könnte den Fugen und den Silikonfugen nicht gut tun.

Viel Glück!

Silikon härtet im Allgemeinen 1 Millimeter pro Tag aus.

Altes Silikon ist krümelig und lässt sich nicht verarbeiten.

Ich selbst verarbeite viel Silikon an der Haltbarkeitsgrenze.

Ich hatte noch nie Haftungsschwierigkeiten.

Bei Euch ist etwas anderes schuld, glaube ich.

Eine Fliesenfuge sollte binnen 36 Stunden nahezu ausgehärtet sein.

Bist Du sicher, das Du Silikon genommen hast und nicht silikonfreie Sockelverfuge?

Ich komme am besten mit Fundamo klar.

Wie sieht Deine Vermörtelung unter dem Silikon aus. War alles, vor allem FETTFREI?

Womit hast Du die alten Fugen entfernt. Falls Du diese darunter gelassen hast, kann so ein Malheur auch passieren.

Bei dem Fundamo kann man schon nach ca. 10 Minuten sehen, das sich eine Haut auf der Oberfläche bildet.

Vielleicht hast Du da am falschen Ende gespart?

Jetzt wieder alles zu entfernen ist der meiste Stress.

Liebe Grüße zu Dir

mulle

 - (Handwerk, Fliesen, Silikon)

Was möchtest Du wissen?