Wie lang dauert es ein buch zu schreiben?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Sehr lange, da du ordentlich recherchieren musst. Schreib zunächst Geschichten - eine gute Übungseinheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schalomisrael
02.09.2012, 12:59

Danke dir! Hier ein Tipp: Stephen King "Das Leben und das Schreiben" - Memoiren. Du musst seine Bücher nicht kennen und lieben. In diesem Buch jedoch, ist es ein anderer Stephen King. Er beschreibt sehr gut, was zum Schreiben gehört. Die erste Voraussetzung: lesen, lesen, lesen .... ein wunderbares Buch, das mich sehr beeindruckt hat. Alles Gute für Dich!

0

Ich plane für mein kürzlich angefangenes Buch-Projekt erst einmal grob gerechnet 3 Jahre ein. Allein im Plotten und im Formen der Charaktere stecken mittlerweile 3 Monate tägliche Arbeit und ich bin noch längst nicht so weit, mit dem ersten Kapitel anzufangen. Ich glaube, dass meine Buchidee diesmal echtes Potential hat und will nichts dem Zufall überlassen. Lieber stecke ich etwas mehr Arbeit rein und sorge dafür, dass am Ende auch wirklich alles perfekt ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch so wie du viele meiner Ideen noch nicht vollendet. Doch mein erstes richtiges Buch ist schon voll im Gange. Ich schreibe seit ca. 2-3 Jahren daran, und heuer werde ich es höchstwahrscheinlich noch an einen Verlag schicken. Während der Schulzeit habe ich allerdings so gut wie keine zeit daran zu schreiben, deshalb dauert das auch schon so lange. In meinem Kopf wäre das Buch zwar schon fertig, aber ich muss es nur noch auf Papier fertig bringen.

Viel Spaß und Glück bei deinem Buch glg guitarlove21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es nützt nichts wenn du einfach drauf losschreibst. du musst dir einen plan machen . z. b über die hauptpersonen. welchen charakter haben sie, wie sehen sie aus. wo spielt das ganze. was wächst dort....du musst ALLES darüber wissen, auch wenn nicht alles in deinem buch vorkommt. man sagt, je besser das buch vorbereitet wurde, desto besser ist es geworden. schau mal bei: http://www.schriftsteller-werden.de/

außerdem solltest du voll dabei sein, du musst die personen in deinem buch zum leben bringen, du musst die welt zum leben bringen, du musst auch öfters dinge korrigieren, denn es ist unwahrscheinlich , dass du beim ersten schreiben, gleich alles hinkriegst.

viel erfolg :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht genau sagen. Mal schreibt man schnell, mal langsam, mal hagt die Geschichte, mal hat man neue Ideen und schreibt alles um....

Ich rechne nicht in Stunden oder Tageseinheiten, sondern peile immer so 2 Jahre pro Buch an. Geht aber auch schneller und langsamer.

Ist doch keine Akkordarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht einfach sagen, ich arbeite jeden Tag eine Stunde, manchmal kannst du gar nich aufhören zu schreben und manchmal fällt dir an einem Tag gar nichts ein, was du schreiben könntest...

Aber ein Roman zu schreiben dauert recht lange, es kommt immer auf den Autor an!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schreibe selber Geschichten und Bücher und ich sage dir: Wenn du es zeitlich einteilen möchtest, dann vergiss es! Das kann man nie sagen, wie lange ein Buch dauert. Wenn du Ideen hast, dann musst du sie schnell auf einen Schmierzettel schreiben und dann in die Geschichte intigrieren. Das schreiben hat bei meinen Büchern rund 1-2 Jahre gedauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Buch? Also ab 50 Seiten oder so bist Du mit einem Tag ev. dabei, bei einem Wälzer von 1000 Seiten könnte es länger dauern. Kannst Du das 10-Finger System? Legst Du Wert auf eine gut recherchierte Story? Hast Du überhaupt schon so etwas wie eine Story? Ich könnte noch viiiiele anderen Punkte aufzählen, die die Dauer ein Buch zu schreiben extrem beeinflussen können. Lange Rede kurzer Sinn: Ein wenig eine komische Frage finde ich.... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1487
24.08.2012, 18:59

Also ich kann 10 Finger und hab für ein halbes Kapitel 6 tage gebraucht. ich habe schon eine richtig ausgebaute Story mit einem Klan, einer Verschwörung und allen Einzelheiten dazu.

0

Kommt ja auch darauf an ob du nur eine Kurzgeschichte schreiben willst oder einen richtigen Roman. Aber eins ist sicher: du bist bestimmt nicht in einer Woche damit fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein 0-8-15 buch ist schnell geschrieben... wenn es gut sein soll und du weißt, wie das geht, brauchst du für ein kapitel (ausgangspunkt 15-20 seiten) so um die 20 stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Schriftsteller schreiben Monate an einem Buch andere fetzten im 14tage takt bücher raus... kann man so wohl nicht genau beantworten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Katniss,

wie lange man an einem Buch schreibt, darüber musste ich früher so manches Mal nachdenken, wenn ich einen Buch Aufrag bekommen hatte.

Da gab es Leute, die wollten -oder konnten- nicht viel zahlen. Also habe ich ihr Buch innerhalb einer Woche oder vierzehn Tage geschrieben. Es wurden in der Regel zwischen 150 und 210 DIN A 5 Seiten.

An einem anderen Buch hing ich über ein Jahr lang. Es ging um einen Mann, der nicht gerade ein Beispiel für unsere Gesellschaft war. Dazu musste ich sehr vorsichtig vor gehen, sehr sensibel recherchieren und vieles kosmetisieren. Ansonsten, so sagte mir der Auftraggeber, könnte es passieren, dass ein paar Marokkaner eingeflogen kämen und mich meiner Zunge und Hände beraubt hätten. Er sagte es nicht ganz so nett ausgedrückt. Damals war aber noch die gewöhnliche Schreibmaschine mein Handwerkszeug, was den Schreibvorgang erheblich erschwerte. Da konnte ich nicht einfach eine Passage umändern und die anderen stehen lassen. So manches Mal ging das Manuskript in den überfüllten Papierkorb. Meistens hatte ich zwei bis drei dieser Körbe um mich herum stehen.

Heute wird erst geschrieben und dann ausgedruckt. Am Computer kann ich Anrede, Spalten oder ganze Sätze verändern, ohne alles gleich neu schreiben zu müssen.

Aber ich denke nie daran, wie viel Seiten ich noch schreiben muss. Ich schreibe einfach. Und wenn es fertig ist, ist es fertig. Basta.

Seit gut 35 Jahren lebe ich hauptsächlich vom Schreiben. Mal sehr, sehr gut, wenn es gut angekommen ist, mal schlechter, weil es eben nicht sein Publikum fand.

Schreiben ist ein Handwerk, richtig. Aber Schreiben ist auch Phantasie, Recherche, Fleiß und Intuition.

Schreibe drauf los und scheibe, wie dir der Schnabel gewachsen ist. mach keine künstlich hochgestochenen Texte, sondern etwas, was man gerne liest.

Schreibe einfach - und wenn du fertig bist, ist es so.

Stell dir mal einen Bergwanderer vor, der vor einem Berg steht und sich stundenlang überlegt, wie lange er dazu braucht, um auf die Anhöhe zu kommen. So ein Wanderer fragt nicht lange, der wandert los. Es ist seine Leidenschaft und sein Hobby.

Auch Schreiben ist eine Leidenschaft und für viele ein Hobby. Also fragt man nicht, wie lange noch oder wie lange überhaupt, sondern schreibt.

In diesem Sinne, gib Gas...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie schnell du schreibst. Anzahl der Seiten pro Stunde mal eine Stunde und dann noch die Dicke des Buches eingerechnet sind... ach viel zu lange...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt richtige Schriftsteller, die schreiben Jahre an einem Buch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je dicker desto länger....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaneNight
02.10.2012, 19:43

Woher hast du diesen Unsinn denn... ;P

0

Was möchtest Du wissen?