Wie läuft eine Blasenspiegelung ab?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Also zuerst kommst du normal in die Praxis meldest dich an und wartest im Wartezimmer. Dan Wird man dich aufrufen und wirst in den behandlungszimmer gebracht. Dan must du dich unten rum frei machen und der srzt ist Dan auch schon da. Vorher sollst du die blase leeren. Je nach urologe wird entweder ein starkes Rohr mit kamera bis in die blase geschoben oder ein Schlauch mit kamera. 

Beim starkes Rohr kann es beim mann schon weh tun, da die Harnröhre länger und gebogen ist. 

Zuerst macht er ein gleitgel in die Harnröhre rein und die ist auch zugleich als beteubung geeignet. Nach ca.10 Minuten nimmt er Dan den Schlauch oder starkes Rohr und schiebt es in die blase und läßt eine Flüssigkeit dabei in die blase fließen.  Es kann sein das du ein Gefühl einer vollen blase kriegst, ist aber normal. Er schaut sich die Wände der blase an und nach einer Zeit schiebt er es wieder heraus und du kannst dich wieder anziehen und du kannst auf toilete. Danach gehst du aus der Praxis und fertig.

Hoffe es hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, dir wird eine Schlaucammera unten eingeführt.
Das kann ganz schön unangenehm für Mann, oder Frau sei....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht dein Ernst, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?