Wie kreigt man Muskeln die zusehen sind auch wenn man sie nicht anspannt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst weiter Trainieren, die Muskeln noch weiter aufbauen und den Körperfettgehalt senken, hier die Wichtigsten Traingspunkte:

 

Punkt 1 Das Richtige Training

Es ist sehr Wichtig alle Übungen so langsam wie Möglich auszuführen und immer einen Geraden Rücken zu halten! Darüber hinaus solltest Du den gesamten Körper mit mehreren Übungen Trainieren, das hat folgenden Grund. Durch das Trainiern von nur einer Muskelgruppe, werden andere vernachlässigt und es kommt zu Unausgeglichenheiten, in Deinem Fall, zwischen Brust und Rückenmuskulatur, was schließlich Rückenprobleme zur folge hätte. Außerdem passt nach einer weile Dein Oberkörper nicht mehr zu den Beinen. Da Du diese ja nicht Trainiert hast.


Punkt 2 Die Richtige Ernährung

Um Muskeln aufzubauen musst Du Deinen Muskeln auch das dafür Notwendige Material zur Verfügung stellen, vorallem Eiweiß ist hier sehr Wichtig. Pro Kg Körpergewicht solltest Du daher 1,5 bis 2 Gramm Eiweiß zu Dir nehmen (bei einem Körpergewicht von 50 Kg wären das 100 Gramm pro Tag). Des weiteren solltest Du genügend Flüssigkeit zu Dir führen, hierbei gilt, auf 20 Kg Körpergewicht, 1 Liter Wasser Trinken ( bei 50 Kg wären das 2,5 Liter am Tag). Zusätzlich würde ich Dir Magnesium empfehlen, das entspannt die Muskulatur und verhindert Muskelkrämpfe, hier kannst Du Dich zwischen Präperaten wie Tabletten oder Magnesiumhaltigen Lebensmitteln wie Datteln und Bananen entscheiden.


Punkt 3 Die Regeneration

Da sich Muskeln ausschließlich wärend der Regenereationszeit aufbauen, solltest Du mindestens einen Tag Pause zwischen den Trainingstagen machen, Machst Du das nicht, werden sich auch keine Muskeln entwickeln.

Wie gesagt, einfach weiter Trainieren, das kommt schon noch....

Vielen Dank für das Fähnchen:)

0

weil dein körperfettgehalt zu hoch ist, um das zu lösen:

probiere viel ausdauertraining zu machen (min 4-5 mal pro woche minimal 30joggen/fahrradfahren)  und immer weiter trainieren. Wer ehrgeizig ist wird belohnt, bei mir dauerte es ca ein halbes jahr ;)

weil das völlig normal ist...du könntest es noch mti weiterer fettreduzierung versuchen,aber oft hängt es mit dem bindegwebe und den darunterliegenden hautschichten zu tun,vor allem ob die haut straff um den muskel anliegt oder eben nciht so straff,auch umso älter umso schlaffer die haut

Was möchtest Du wissen?