Wie kommt man eigentlich zu einem Schauspieljob?

10 Antworten

Wenn man schon Erfahrung als Schauspieler hat, kann man auch bei einem sog. Showcase mitmachen. Da werden Rollen ausgesucht und zusammen erarbeitet und dann werden diese Rollen aufgeführt. Zu dieser Showcase-Präsentation wird dann Fachpublikum (Agenten, Caster, Regisseure, Produzenten usw.) eingeladen. Die können danach mit Dir in Kontakt treten und Dir eine Rolle anbieten, falls sie Dich für etwas besetzen wollen. So ein Showcase organisiert in Deutschland z.b. centrecoaching (www.centrecoaching.de). Kannst ja mal raufschauen, ob das etwas für Dich ist.

Das mit der Agentur stimmt natürlich, es ist nur leider nicht so einfach auf einer aufgenommen zu werden. Natürlich kann man auch selbstständig zu Jobs kommen, auch ohne schauspielausbildung. Einige Produktionsfirmen bevorzugen sogar Leute ohne Schauspielausbildung. Solltest du dir überlegen doch eine Schauspielausbildung zu machen, dann auf einer staatlichen Schauspielschule. Am besten beginnst du bei kleineren Produktionsfirmen wie filmpool, seapoint, norddeich tv etc., da kannst du zumindest schonmal an Erfahrungen sammeln und nebenher was verdienen.

Am besten ist es dir eine Schauspielargentur zusuchen. Die vermitteln dich dann an Castings usw. Seriöse Argenturen werden auch am Anfang kein Geld dafür verlangen sondern werden später einen Prozent deiner Gage beziehen, falls du denn dann einen Job bekommst. Ansonsten schau mal bei www.Casting-Network.de die haben auch ab und zu mal Offene Castings. Ich hoffe ich konnte noch helfen.

Man kann bei Castings mitmachen, sich beim Theater als Statist anmelden und vor allem sollte man auf eine Schauspielschule gehen und sich dort ausbilden lassen - so wie man das auch bei jedem anderen Beruf macht, den man später ausüben möchte.

na du kannst "Schauspiel" studieren und dann an ein Theater gehen oder dich bei einem Casting vorstellen. Es kann auch sein, ein berühmter Regisseur sieht dich auf der Straße, spricht dich an und bietet dir eine tolle Gage, dann bist du "dabei"!

Was möchtest Du wissen?