Wie kommen Silberfische in die Küche?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sagt der Gartenfreund über Silberfische:Silberfische bekämpfen

Das Silberfischchen ist ein flügelloses, lichtscheues und sehr agiles Insekt. Es ist ca. 1 cm lang, metallisch glänzend, und hat zwei lange fadenförmige Fühler sowie drei Schwanzanhänge. Es bewegt sich in flinken, schlängelnden Bewegungen gleich einem Fisch. Dies, und seine grausilbrige Beschuppung, sowie seine Körperform hat ihm wahrscheinlich zu seinem Namen verholfen.

Die Silberfischchen leben tagsüber gut verborgen in Rissen und Spalten, hinter losen Tapeten, Holzverkleidungen, Leisten, Abflüssen und ähnlichen Verstecken, hauptsächlich in feuchtwarmem Milieu. In der Dunkelheit werden die Tiere aktiv und erkunden unsere Badezimmer, Waschküchen oder Abstellkammern auf der Suche nach Nahrung. Dabei bevorzugen sie stärkehältige Stoffe, wie Kleister, Bucheinbände, Fotos usw. Im Badezimmer bieten sich als Kost Hautschuppen, Schmutz und Haare an. Ihr Lieblingsschmaus jedoch ist Zucker, was ihnen auch den Beinamen "Zuckergast" verliehen hat.

Silberfischchen, ausser in Massen aufgetreten, sind eigentlich harmlos - doch verursachen sie bei den meisten Menschen allein schon durch ihre huschenden Bewegungen ein regelrechtes Ekelgefühl. Vorbeugung von Silberfischen

Häufiges Lüften und Trockenhalten der gefährdeten Räume - bei Kälte und Trockenheit ist keine Vermehrung möglich.

Natürliche Duftstoffe wie Citronen- und Lavendelöl aufgeträufelt hält sie fern.

Öfters kochendes Wasser in den Badewannen- und Waschbeckenausguss schütten � oder diese über Nacht verschliessen. Bekämpfung vom Silberfisch - Hausmittel

  • Als einziger natürlicher Feind ist der Ohrwurm bekannt. Weil wir den aber auch nicht unbedingt so gerne in unserer Wohnung beherbergen wollen, müssen wir uns anders behelfen:

  • Eine geriebene Kartoffel auf einem Stück Papier anbieten: Die Fischchen kriechen darunter und können in der Früh mitsamt ihrer Mahlzeit entsorgt werden.

  • Ein mit Gips bestreutes, feuchtes, weisses Baumwolltuch ins Badezimmer legen - darunter sammeln sich die Fischchen und man kann sie am nächsten Tag ausschütteln.

  • Eine 1:1 Mischung aus Zucker und Borax (oder Backpulver) in die Ritzen streuen: Der Zucker ist das Lockmittel und Borax quillt bei Feuchtigkeit auf - der Raum bleibt jahrelang garantiert verschont.

  • Schalen mit Salmiakwasser vertreiben die Eindringlinge innerhalb von 24 Stunden.

  • Gebrauch von Insektiziden: Ungezieferspray, Köderdosen, Ungezieferstaub und Klebefallen.

Die Luftfeuchtigkeit, die beim Arbeiten in der Küche aukommt, reicht. Lebensmittelreste und Gerüche ziehen sie auch magisch an. Bei uns war neulich am Napf der Katze auch so ein munteres Gesellchen. Du kannst sie am besten fangen, wenn Du nach Anbruch der Dunkelheit plötzlich das Licht anmachst.

Die kommen aus dem Abfluss (meistens jedenfalls). Es reicht auch schon eine kleine Ritze irgendwo, da wutschen die auch durch. Es gibt aber z.B. im Schlecker auch was gegen Silberfische. Leider wieder nur Chemie.

Hallo. Hatte auch schon diese Tiere im Bad. Aber durch wischen des Bodens mit einer etwas stärkeren Lösung eines Putzmittels sind sie vollkommen vertrieben worden. Man kann auch sehr erfolgreich zum wischen des Bodens chemiefrei mit Danchlorix wischen. Das ist ein umweltfreundliches Allzweckreinigungsmittel vieler Art und auf Chlor Basis. Liebe Grüße hermann.

Vielen Dank für die tollen Tipps. Werde das alles weitergeben!

0

Hallo, habe mich vor zwei Jahren lange und sehr ausgiebig damit beschäftigt. Bei mir waren Sie in meiner neuen Wohnung in allen Räumen vorhanden und ich habe wohl fast alle Hausmittelchen und Baumarktfallen ausprobiert die es gibt. Ohne Erfolg. Die Süssen kommen durch den Ausguss in Küche und Bad. Oder wie bei mir über den Balkon (der auch einen Abfluss für den Regen hat)durch viele viele kleine Ritzen (die nicht für uns sichtbar sein müssen) und undichte Türen.... Doch dann habe ich die "Insektenbarriere" ausprobiert. Unschädlich für den Menschen....sehr schädlich für sämtliche Insekten und Silberfische. Dies sprüht man die Bodenkanten entlang - und sobald es getrocknet ist wirkt es. Ich habe es bei HSE 24 gekauft. Bei ebay habe ich es auch schon mal gesehen. Viel Spass beim Loswerden der Süssen Kleinen!

Was möchtest Du wissen?