Wie kommen Kleidermotten in die Klamotten, wenn ichn Fliegengitter habe?

6 Antworten

Wir gehen doch täglich irgendwie mal aus dem Haus. Da auch Motten fliegen können und keinerlei Flughafen benötigen, treffen diejenigen draussen vor der Tür, auf unsere Kleidung. Sie finden uns meist mit einem wärme sensor, welchen diese Tiere eingebaut haben. Danach ist es für die insekten sehr einfach, mit uns durch die Tür hereinkommen. es sei denn wir haben eine Isektentötungs Schleuse, was ich noch nie gesehen habe.

die haben sich aus eiern entwickelt, als du noch keine fliegengitter hattest.

oder die tür war offen

Motten trägt man sich von draussen selbst rein,.. durch neue Kleidung (falls Befall im Geschäft) oder durch Nahrungsmittel/Tierfutter

(normale) Motten kommen überall rein. Selbst in Tupperdosen. Oder gut verschlossene Marmeladengläser... denke die Kleidermotten können das auch ;) Check mal deine Fliegengitter, ob da nicht doch ein wiiiiiiinzigkleines Löchlein drin ist. Ansonsten könnte es auch sein dass es zu grobmaschig ist. Kann aber auch sein, dass die Motten erst geschlüpft sind und die Eier quasi vor dem Anbringen der Fliegengitter schon drin waren... Bei uns hat so ein komisches Lockmittel (wo die dann dran klebenbleiben) gewirkt...

auch nicht ganz schnell mit dir zusammen durch die haustür oder so.... ??? ich frag mich auch immer wo die dinger bei uns herkommen und..... - imm keller haben wir auch immer offene fenster ( und ihr ) - die tür zur garage ist auch oft längere Zeit offen ( habt ihr nebentüren ) - vielelicht auch durch die lüftung von der dunstabzugshaube oder WC lüfter - es kann auch sein, dass die mit anderern sachen nach hause gebracht werden.

Ein haus ist nicht komplett abgeschottet... auch nicht mit fliegengittern. leider.

Was möchtest Du wissen?