Wie kann man Seifenreste noch verwenden?

5 Antworten

Wenn es richtige Seife ist (also Ester aus Natronlauge und Fett) dann kannst du daraus ein großes Seifenstück machen. Aber wenn es so ein gemisch aus verschiedenen Industrieseifen ist (die ja eigentlich keine Seife sind), dann kannst du es probieren, aber das wird dann wohl eher ein komischer Klumpen. Aus kleinen Stücken macht man große, wenn man sie einfach naß macht und dann zusammenpreßt.
Aber mal als Tip: Nimm flüssigsiefe aus dem Spender. Ist zum einen Hygienischer als wenn jeder die Kernseife anfaßt, außerdem kannst du sie bis zum letzten Tropfen verwerten. Denn wenn nichts mehr rauskommt, muß man nur etwas Wasser nachgeben und holt somit auch den letzten Rest problemlos raus.

Übrige flache Seifenstücke sind HERVORRAGEND als "Schneiderkreide" zu verwenden. Sie hinterlassen am Stoff nämlich keine Farbreste und sind leicht auszubürsten oder wegzuwaschen, was ja in der Natur der Seife liegt...... :-)

Seifenreste in ein leeres Netz von Zitronen füllen und verknoten.Damit kann man immer noch prima die Hände waschen.

Was möchtest Du wissen?