Wie kann man nachweisen, dass die Geschichte "Heimkehr" von Franz Kafka eine Parabel ist?

2 Antworten

Das ist zu "Heimkehr":

Bei diesem Text handelt es sich um eine Parabel, da man die Aussage der Geschichte nicht in der Handlung, sondern im Übertragenen findet. Die Aussage einer Parabel
kann nur nach mehreren Überlegungen verstanden werden. Der Leser wird
aufgefordert, den Sinn zu verstehen, indem er das Wiedergegebene mit einer Sachebene, z.B. mit eigenen Erfahrungen, mit der Realität oder mit geschichtlichen Ereignissen kombiniert. Demnach besteht eine Parabel
aus einer Bildhälfte, welche Auskunft über Handlung, Personen und deren
Emotionen gibt, und aus einer Sachhälfte, die sich der Leser selbst
erschließen muss. Beide Teile treffen am Ende der Handlung im Vergleichspunkt, dem sog. tertium comparationis zusammen.

Indem man seine Hausaufgaben macht und in renommierten Quellen recherchiert, wie beispielsweise Enzyklopädien und Co.

Oder aber, man schaltet sein Gehirn ein und überlegt, was Kafka innerhalb der Novelle womit vergleicht.

Wie mein Opa immer sagte:"Selber denken, macht schlau."

Welche Parabel von Franz Kafka könnte drankommen?

Guten Tag,

unsere Lehrerin hat gesagt, dass in unserer Klausur eine Parabel von Franz Kafka dran kommt, die das schlechte Verhältnis von Franz Kafka zu seinem Vater thematisiert. Des weiteren sollen wir uns die Biographie von Franz Kafka anschauen. Welche Parabeln wären alles möglich und welche nehmen Lehrer häufig in Klausuren dran?

LG Zeakles

...zur Frage

Goethe Zitat bedeutung?

Hallo, ich muss eine Hausarbeit schreiben über das Zitat: Der Mensch ist dem Menschen das interessanteste, und sollte ihn vielleicht ganz allein interessieren. Ich verstehe dieses Zitat jedoch nicht. Goethe kann ja kaum damit meinen das der Mensch sich nur um sich selber kümmern soll. Und was hat dieses Zitat bitte mit dem Thema Menschlichkteit zutun?

ps: ich will wirklich keine fertige Hausaufgabe oder so, nicht das die Frage gelöscht wird ^^

...zur Frage

was ist eine interpretationsthese?

falls einer das weiß, kennt jemand eine zu franz kafka "der Nachbar"?

...zur Frage

Gedicht "Das Geld" von Klaus Ender?

Hallo liebe Community,

ich habe ich Deutsch eine Aufgabe bekommen. Die Fragestellung lautet: Mit welchen sprachlichen Mitteln (Wortwahl, Satzbau) arbeitet der Autor? Die Frage ist auf das Gedicht hier bezogen
http://www.klaus-ender.com/ender_lyrik/zeitgeist_22.html Könnten Sie bitte mir helfen diese Aufgabe zu lösen und wie ich in der Zukunft an solchen Aufgaben rangehen und beachten sollte.

Vielen Dank im Voraus

BatchundIT

...zur Frage

Ist meine Gedichtinterpretation so gut und was kann ich noch ändern?

Ich schreibe den Rest von der Interpretation in die Kommentare, da sie zu lang ist.

Meine Mutter und meine Schwester können mir nicht helfen, da sie keine Zeit haben. Ich würde trotzdem gerne jemanden haben der mir Feedback und Verbesserungsvorschläge gibt. Ich bin in der 11. Klasse

Die Interpretation ist vom Gedicht "Abgedankte Soldaten" von Friedrich von Logau, welches ebenfalls in den Kommentaren ist.

Seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keine größeren Kriege mehr in Europa, bei denen die gesamte Bevölkerung Deutschlands an den Folgen eines Krieges leiden mussten. Dadurch ist das Verständnis von den Auswirkungen des Krieges vor allem heutigen Jugendlichen nicht sehr hoch. Das Gedicht „Abgedankte Soldaten“, welches ein Epigramm ist, das von Friedrich von Logau verfasst und 1654 in dem Buch „Deutscher Sinn-Getichte Drey Tausend“ veröffentlicht wurde ist eine gute Quelle, um die vergangenen Erlebnisse der Beteiligten nachvollziehen zu können. Es wurde im Barockzeitalter nach dem Dreißigjährigen Krieg geschrieben, weshalb es von den Grausamkeiten und Auswirkungen des Krieges handelt. Er beschreibt den Krieg aus der Sicht des Volkes und nicht aus der der Adligen, die weder selbst in den Krieg ziehen oder Hunger leiden mussten. Der Autor fasst mit seinem Gedicht die Grundgedanken des Barockzeitalters zusammen, denn es geht um Vergänglichkeit (Vanitas) und darum, dass alles aussichtslos ist (Memento mori).

Friedrich von Logau verwendet in seinem Gedicht nur Kommas als Unterteilung der Verse. Es ist auffällig, dass der Autor kaum Satzzeichen verwendet hat obwohl in dieser Epoche sehr viele Unterteilungen durch Satzzeichen vorgenommen wurden. Durch die Weglassung kann man das Gefühl bekommen, dass der Autor eine Hektik verbreiten will. Ob es dann auch wirklich so wird, hängt vom Leser ab. Ein weiteres Augenmerk ist, dass keine Strophenunterteilung vorhanden ist. Dies weist ebenfalls darauf hin, dass eine Hektik vorliegt. Das Gedicht besteht überwiegend aus Ellipsen, da die Verse keinen kompletten Satzbau aufweisen. Die Überschrift passt nur teilweise zum Gedicht, da es nicht nur um die Soldaten geht sondern eben auch um das Geschehen außenherum. Abgedankt bedeutet jedoch, dass der Soldat aus dem Dienst entlassen wurde und somit nicht mehr unter der Aufsicht der Regierung steht und somit Eigenverantwortung in dieser Situation besitzt.

Das Gedicht „Abgedankte Soldaten“ besteht aus einer Strophe mit 13 Versen. Hierbei handelt es sich durchgängig um einen dreihebigen Trochäus(betont, unbetont) mit weiblicher Kadenz. Das Reimschema weist ein Paarreim auf (aa bb). Es wurde aus einer neutralen Perspektive geschrieben, was heißt es ist eine allgegenwärtige Beschreibung des Geschehens.

...zur Frage

Die Brücke? Franz Kafka?

Habt ihr zufällig eine Idee, was das Thema dieser Parabel sein kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?