Wie kann man menschliche Pheromone gewinnen?

2 Antworten

Also die Pheromon Qualität ist abhängig von der Gesundheit des Körpers.

Wenn der Mensch top Fit ist, dann stößt er im Schweiß die Pheromone für das "Weibchen" aus. Das signalisiert dem Weibchen, dass eine Paarung mit diesem Männchen kein Risiko ist, da das Männchen gesund ist.

Also immer schön fit sein, dann bist du auch attraktiv für die Mädels ;)

Bin kein Mann :D :D

0
@schokolyna

Oh ;)

Na gut.

Aber selbes gilt bei den "Weibchen" :D

Wer Gesund ist, hat auch eine gesunde Pheromonausschüttung.

Ein Interessantes Experiment dazu:

Probanten wurden in ein Wartezimmer gebraucht. Sie würden in 20 Minuten an einem Test teilnehmen.

In dem Wartezimmer war ein einziger Stuhl (immer wieder ein anderer um zu verhindern den beliebtesten Sitzplatz erwischt zu haben) mit Pheromonen eingesprüht. 80% Der Frauen setzten sich auf diesen Stuhl ;)

0

Pheromone einer getöteten Wespe z.B. gefährlich für einen Menschen?

Hallo.

Mal angenommen, man tötet in seiner Wohnung eine Biene, Wespe, Hummel - oder auch Hornisse.

Dann müsste das Insekt doch eigentlich sogenannte Pheromone "versprühen oder hinterlassen (s.ä.)".

Sind diese sogenannten Pheromone (ich kann dazu im Internet nicht viel finden), abgesehen davon, dass noch mehr Insekten angelockt werden, gefährlich für einen Menschen?

Können dadurch gesundheitliche Schäden an einem Menschen auftreten, z.B. wenn er diese Pheromone einatmet und evtl. eine Allergie gegen so etwas hat?

Oder können diese das Wesen eines Menschen verändern?

Wäre das auch bei den Königinnen dieser Insekten - Gattungen der Fall?

Und wenn es der Fall wäre, wie konkret würde sich dabei die Gefahr für einen Menschen darstellen?

Vielen Dank für alle Antworten.

...zur Frage

Was lockt Spinnen an?

Hallo Leute :)

Ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen! Ich habe riesige Angst vor Spinnen (Bitte jetzt keine Kommentare, dass das ganz tolle Tiere seien) und eigentlich kennt jeder die folgende Situation: Spinne sitzt in der Ecke, bleibt in der Ecke und wechselt selten den Platz. Aber leider nie bei mir...

Ich habe andauernd ausgewachsene (Zitter-)Spinnen an meiner Kleidung, in meinen Jacken, in meinem Schlafsack und mehrfach im Bett. Wenn im Raum irgendwo versteckt eine Spinne hinter einem Möbel saß, kann ich nach kürzester Zeit bewundern, wie sie sich aufmacht in mein Bett zu krabbeln und insgesamt fangen Spinnen bei mir grundsätzlich immer an rumzukrabbeln und versuchen in meine Nähe zu kommen. Gerade ist mir eine Spinne am Schreibtisch das Bein hochgekrabbelt!

Ich sauge regelmäßig, wische Staub, verrücke Möbel und denke immer, ich hätte keine Spinnen, bis sie wieder in meinen Taschen, Bettzeug oder meiner Kleidung sitzen oder an mir rumkrabbeln, als würden sie versuchen ganz schnell in meine Nähe zu kommen. Auch in der Dusche fangen sie (falls mal vorhanden) gleich an sich abzuseilen. Das geht jetzt schon seit Jahren so..

Es geht um die Spezies "Zitterspinne". Würden sie mich nicht ständig "angreifen" hätte ich auch keine Angst vor ihnen...

Also meine Frage an euch:

Was mache ich falsch? Gibt es irgendeinen Duftstoff oder ein Material oder irgendwas, das für dieses ungewöhnliche Verhalten der Zitterspinnen sorgt und was sie anzieht? Oder außer Staub oder Schmutz etwas, dass sie von mir wollen?
Wie schaffe ich es, dass die Spinnen mich in Ruhe lassen und in ihren Ecken irgendwo sitzen bleiben?

...zur Frage

Kommunizieren Wespen auch auf eine andere Weise, als Pheromone?

Habe schon bereits gegoogelt.

Leider habe ich nicht besonders viel...(so gut wie gar nichts) dazu gefunden.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Machen sich die Pheromone beim Massageöl P6 wirklich bemerkbar?

Machen sich die Pheromone beim Massageöl P6 (100ml) wirklich bemerkbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?