Wie kann man in dieser graumsamen Welt glücklich sein?

15 Antworten

Ich bin eigentlich selbst eher ein negativ eingestellter Mensch aber nicht im Bezug auf das Leben.

Alle paar Sekunden stirbt irgendwo ein Mensch, vielleicht kannte ihn keiner, er hatte keine Freunde und war allein. Es kümmerte keinen, dass er fehlte. Wieder ein verlorener Platz auf dem Friedhof, wenn es denn einen für ihn gab.

Und du sitzt hier, hast vermutlich dein ganzes Leben noch vor dir und verfasst sowas? Das ist echt traurig.

Jede Sekunde die du Atmest, die du blinzelst und dich bewegst ist ein Geschenk, das beste Geschenk was du je haben könntest.

Dir scheint es gut zu gehen, du hast ein technisches Gerät mit dem du das schreiben konntest, lebst in einer schönen Wohnung, einem Haus, irgendwo. Dir könnte es tausendmal schlechter gehen. Es gibt irgendwo einen Menschen, der sich wünscht dein Leben leben zu dürfen, weil seins eines der schlechtesten ist die es gibt.

Tausende sterben täglich an Hunger oder irgendwelchen Krankheiten...

Sei dankbar für das was du hast, es gibt Millionen die mit deinem Leben tauschen würden.

Du wirst Gründe haben,die dich so eine Frage stellen lassen.

Aber das Lachen von Kindern,das umherspringen junger Tiere,die wunderschöne Natur,die Sonne ,die sich gegen den Morgennebel durchsetzt.

Viele Menschen sehen die herrlichsten Dinge,und das ist gut so.

Es gibt auch sehr schlimme Sachen,aber wenn sich alle Menschen,darin vertiefen,bleibt ja keiner übrig,der dich aus deinem Loch wieder herausziehen kann.

In dem man sich seine eigene Welt schafft.

Lies mal 1 Woche zur Probe keine Nachrichten, Zeitungen etc. du wirst sehen das sich dein Leben zum positiven gewandelt hat. 

Was möchtest Du wissen?