Wie kann man den Selbsterhaltungstrieb überlisten?

5 Antworten

Oh das ist eigentlich recht einfach. Der Mensch ist nämlich nicht vollständig triebgesteuert. 

Beispiel: Du kannst dich, selbst wenn du Hunger und Essen zu deiner Verfügung hast, dazu entscheiden, nichts zu essen. Genauso verhält es sich mit Jagdtrieb, sexuellen Trieben usw.

Das bedeutet, man brauch keinen Trick um den Trieb zu "überlisten". Als Mensch hat man die Möglichkeit, ihn bis zu einem gewissen Grad zu ignorieren.

Das ist zwar inhaltlich korrekt, hat jedoch nichts mit dem Selbsterhaltungsinstinkt zu tun. Dieser ist eher dafür verantwortlich, dass man sich nicht selbst (freiwillig) ertränken kann, solange die Möglichkeit besteht, aufzutauchen.

Man kann auch nicht freiwillig verhungern, wenn Essen zur Verfügung steht. Irgendwann schaltet das Denken ab und man erliegt seinem Selbsterhaltungsinstinkt.

Es ist übrigens auch der stärkste Instinkt, welchen ein Lebewesen besitzt. Ihn zu umgehen ist daher quasi unmöglich.

1
@Gkxiskebtk

Wozu möchtest du ihn denn umgehen? Die Natur hat das schließlich nicht aus Jux und Tollerei so eingerichtet.

0
@Gkxiskebtk

Na dann. Ich würde dir ja viel Glück wünschen, aber das erscheint mir doch ein bisschen makaber.

0

weil das bedeuten würde, dir viel Glück beim Selbstmord zu wünschen.

0

Mich würde es interessieren, wieso du ausgerechnet dies frägst....?

weil es mich interessiert.

0
@Gkxiskebtk

Achso. Solange es dir emotional gut geht und du dies nur aus reiner Neugier frägst, ist dies ok 👌 

0

Das solltest du mal bitte näher erklären.

Der Mensch hat einen natürlichen selbsterhaltungstrieb, der einen normalerweise davon abhält, sich selbst schaden zuzufügen. Meine Frage ist wie man diesen umgehen kann. Die frage sollte aber eigentlich eindeutig sein.

0

Was möchtest Du wissen?