Wie kann man billiger umziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf welchen Seiten hast Du dich denn kundig gemacht? 270 EUR erscheinen mir recht viel.

Bist Du Mitglied beim ADAC? Die haben immer recht günstige Angebote.

Ich habe für meinen damaligen Umzug von Dresden nach Leipzig einen Transporter über den ADAC gebucht und hierfür knapp 30 EUR pro Tag gezahlt.

Schau mal nach privaten Anbietern die dir ggf. einen Transporter leihen würde. Aber auch die meisten Anbieter bieten die Möglichkeit den Wagen von A nach B fahren zu können und dann am Ziel abgeben zu können. 
Preislich gesehen kommt das meist hin mit den 270 € leider. 

Das einzige was ich dir empfehlen kann sind wie gesagt private Anbieter die sich auch auf solchen Plattformen finden lassen :) 
oder eine Art mitfahrgelegenheit anbieten und zufällig einen freien Transporter haben :D 

Private Anbieter haben leider den Nachteil, dass sie ihr Auto wiederhaben wollen. :-D Ergo müsste ich es dann trotzdem von Leipzig aus wieder nach Köln bringen. 

Die Idee mit der Mitfahrgelegenheit ist aber nicht schlecht. Bringt zwar bei einem Transporter auch nur zwei Leute, die 20 oder 30 Euro zahlen, aber besser als nichts. 

0

Der Transporter von Toom ist zwar kleiner, aber wenn du mehrmals fährst, geht das doch auch. Übers Wochenende liegen die bei knapp 70 € plust die 34 cent pro km (die hätteste ja bei dem anderen auch zusätzlich), 150 € Kaution, die du ja wieder bekommst. In Leipzig wird es mit Sicherheit mehrere Toom Märkte geben, frag da mal telefonisch an, Du musst schon mindestens eine Woche vorher reservieren. So haben wir auch unseren Umzug gemacht.

Wenn ich mehrmals fahren müsste, wären das mindestens 1500 Kilometer mal 34 Cents - das ist deutlich teurer als die 270 Euro, die mir Sixt und Co. anbieten. 

0
@heyheymymy

Ist denn dein Umzug so groß? Sonst könntest du nen großen Hänger leihen,
da haben wir bei unserem ersten Umzug alles mit einem Weg geschafft, mit Sachen von 2
Personen......

0

Was ist mit Car sharing?

Carsharing sind meistens kleine Stadtautos, die nicht für einen Umzug reichen und bei denen man auch pro Minute oder Kilometer bezahlt - das wäre dann enorm teuer.

0

Was möchtest Du wissen?