(Wie) Kann man (bei Word) Fußnoten über mehrere Ebenen machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

das ist nicht ganz so einfach, aber es geht. Da der Aufwand dafür aber nahezu unmenschlich ist, wenn du mehrere aphabetisch nummerierte Fußnoten benutzt, würde ich dir empfehlen, das per VBA erledigen zu lassen.

Dazu gehst du folgendermaßen vor:

Schalte zunächst die Entwicklertools-Symbolleiste ein. Wie das geht, kannst du hier nachlesen.

http://praxistipps.chip.de/microsoft-office-entwicklertools-in-registerkarten-anzeigen_12403

Wechsle dann in die Registerkarte Entwicklertools und klicke ganz links auf die Schaltfläche Visual Basic. Das öffnet den VBA-Editor.

Füge jetzt ein normales Modul ein, indem du oben auf Einfügen Modul klickst. Dadurch sollte automatisch ein neues Modul mit dem Namen Modul1 eingefügt werden.

Hier wechselst du jetzt in den rechten Bereich und fügst diesen Code ein (siehe Bild 1):

Option Explicit

Sub ZweifacheFussnotenAlphabetisch()

'Code von BerchGerch

Dim strBMName As String, strAuswahl As String, strBMRoot As String, strBMExtension As String
Dim intBMExtensionCount As Integer
Dim Doc As Document: Set Doc = ActiveDocument

With Selection
.Font.Superscript = True 'Hochgestellt
Doc.Bookmarks.Add Range:=.Range, Name:="FNDocumentText" 'Textmarke einfügen
'Symbolfußnote einfügen
With Doc.Range(Start:=Doc.Content.Start, End:=Doc.Content.End)
.Footnotes.Add Range:=Selection.Range, Reference:="+"
End With
.MoveLeft Unit:=wdCharacter, Count:=1
.Font.Superscript = True 'Hochgestellt
Doc.Bookmarks.Add Range:=.Range, Name:="FNFootnoteText" 'Textmarke einfügen
Doc.Bookmarks("FNDocumentText").Select
.MoveRight Unit:=wdCharacter, Count:=1, Extend:=wdExtend
Doc.Bookmarks.Add Range:=.Range, Name:="FNSymbolPlus" 'Textmarke einfügen
.Collapse Direction:=wdCollapseEnd
.Font.Superscript = True 'Hochgestellt
'Sequenzfeld einfügen
.Fields.Add Range:=.Range, Type:=wdFieldEmpty, Text:="SEQ Fußnoten \\* alphabetic ", PreserveFormatting:=True
.MoveLeft Unit:=wdCharacter, Count:=1, Extend:=wdExtend
strAuswahl = .Range.Text
strBMRoot = strAuswahl
strBMName = "fn_" & strBMRoot
If Doc.Bookmarks.Exists(strBMName) Then
Nochmal:
intBMExtensionCount = intBMExtensionCount + 1
strBMExtension = "_" & intBMExtensionCount
strBMName = "fn_" & strBMRoot & strBMExtension
If Doc.Bookmarks.Exists(strBMName) Then
GoTo Nochmal
Else
Doc.Bookmarks.Add Range:=.Range, Name:=strBMName 'Textmarke einfügen
End If
Else
Doc.Bookmarks.Add Range:=.Range, Name:=strBMName 'Textmarke einfügen
End If
Doc.Bookmarks("FNFootnoteText").Select
'Querverweis einfügen
.InsertCrossReference ReferenceType:="Textmarke", ReferenceKind:= _
wdContentText, ReferenceItem:=strBMName, InsertAsHyperlink:=True, _
IncludePosition:=False, SeparateNumbers:=False, SeparatorString:=" "
'Plus in der Fußnote ausblenden
.StartOf Unit:=wdLine
.MoveRight Unit:=wdCharacter, Count:=1, Extend:=wdExtend
.Font.Hidden = True
'Plus in der Fußnote ausblenden
Doc.Bookmarks("FNSymbolPlus").Select
.Font.Hidden = True
.Collapse Direction:=wdCollapseEnd
.MoveRight Unit:=wdWord, Count:=1
.Font.Superscript = False
.Font.Hidden = False
End With

'Textmarken wieder löschen
With Doc
.Bookmarks("FNFootnoteText").Select
Selection.EndOf Unit:=wdLine
.Bookmarks("FNDocumentText").Delete
.Bookmarks("FNFootnoteText").Delete
.Bookmarks("FNSymbolPlus").Delete
End With
Set Doc = Nothing

End Sub

Danach musst du speichern (im VBA-Editor oben auf Datei Normal speichern klicken oder einfach Strg + S drücken). Jetzt kannst du den VBA-Editor wieder verlassen.

Du hast gerade ein Makro eingefügt, das dir automatisch durchgezählte, alphabetische, hochgestellte Fußnoten generiert (a, b, c, ... z, aa, bb, cc usw.)

Damit du dieses Makro bei Bedarf schnell ausführen kannst, musst du dir noch ein Icon dafür in die Schnellzugriffsleiste von Word legen. Das geht so:

Klicke in Word auf Datei → Optionen..., um die Wordoptionen zu öffnen.

Wechsle hier links in das Modul Sybolleisten für den Schnellzugriff (→ Bild 2, Nr. 1).

Stell dann hier das Dropdownfeld Befehle auswählen auf Makros um
(→ Bild 2, Nr. 2) und wähle unten in der Liste das neue Makro (Normal.Modul1.ZweifacheFussnotenAlphabetisch) aus (→ Bild 2, Nr. 3) und klicke auf Hinzufügen (→ Bild 2, Nr. 4).

Dadurch wird dieses in den rechten Kasten verschoben. Wähle es dann im rechten Kasten an und klicke unten auf Ändern... (→ Bild 2, Nr. 5).

Es öffnet sich das Fenster Schaltfläche 'Ändern'. Hier wählst du jetzt das Symbol Aa an, wobei das kleine a hochgestellt ist (→ Bild 3, Pfeil). Unten im Feld Anzeigename gibst du noch Fußnote alphabetisch ein. Jetzt kannst du auf OK klicken. Deine Schaltfläche sollte jetzt so aussehen wie in Bild 2, Nr. 6.

Wenn du jetzt die Wordoptionen mit OK verlässt, hast du in Word ganz oben in der Schnellzugriffsleiste das Symbol Aa. Ein Klick auf dieses wird das Makro ausführen, d. h. es wird an der Stelle, an der sich dein Cursor befindet, eine alphabetische Fußnote eingefügt.

Für die nummerierten Fußnoten kannst du ganz normal die Fußnotenfunktion verwenden (Register Verweise Fußnote einfügen).

Anschließend noch ein paar Hinweise zu Arbeit mit dem Makro:

Das Makro fügt dir immer eine Symbolfußnote, die auf ein hochgestelltes Plus voreingestellt ist und ein Sequenzfeld ins Dokument ein. Gleichzeitig wird eine Textmarke auf dieses Sequenzfeld (im Regelfall mit dem Namensformat fn_Fußnotenbuchstabe) eingefügt.

Im entsprechenden Fußnotentext wird statt des Sequenzfeldes ein Querverweis auf dieses Sequenzfeld eingefügt, der dir immer den entsprechenden Buchstaben von oben anzeigt. Durch diesen Querverweis werden die Fußnoten immer automatisch durchgezählt.

Das Symbol + vor jeder alphabetischen Fußnote, das mit eingefügt werden muss, wird sowohl im Dokument- als auch im Fußnotentext ausgeblendet, so dass es nicht gedruckt wird.

Wichtig: Wenn du zwischen zwei alphabetischen Fußnoten nachträglich eine neue Fußnote einfügst, stimmt die Zählung deiner Fußnoten unten im Fußnotentext zunächst nicht, da die Querverweise noch nicht aktualisiert worden sind.

Um dies in einem Rutsch zu erledigen, einfach kurz die Druckansicht einschalten (Strg + P) drücken. Dann werden alle Querverweise im Dokument auf einmal aktualisiert und die Zählung stimmt wieder.

So, ich hoffe das hilft. Eine Rückmeldung wäre nett.

Ich habe das Makro mehrfach getestet. Es sollte also funktionieren. Bei mir tut es das jedenfalls. Dennoch erfolgt die Nutzung natürlich vollkommen auf eigene Gefahr. Ich hafte für keinerlei Schäden, die eventuell aus der Nutzung des Makros entstehen.

Gruß, BerchGerch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BerchGerch
30.10.2016, 14:50

Nachtrag

Wenn du eine alphabetische Fußnote wieder löschen willst, musst du das dazugehörige + im Dokumenttext mitlöschen, sonst bleibt dir der Fußnotentext unten stehen.

Das das + ja immer ausgeblendet ist, musst du hierfür die Steuerzeichen aktivieren, falls die nicht eingeschaltet sind. Dafür einfach im Register Start in der Gruppe Absatz auf dieses Zeichen ¶ klicken. Dann wird dir auch das ausgeblendete + im Dokumenttext angezeigt und du kannst es löschen.

Und noch eine Sache: Da ich in den Code oben keine Fehlerbehandlung eingebaut habe, würdest du eine Fehlermeldung bekommen, wenn du das Makro aus Versehen ausführst, während sich dein Cursor unten im Fußnotentext befindet. Sollte dir das passieren, einfach bei der entsprechenden Fehlermeldung auf Beenden klicken.

Wenn du noch Fragen hast, melde dich bitte!

Gruß, BerchGerch

0

Was möchtest Du wissen?