Wie kann ich Kriminalhauptkommissar werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Kommissar ist nur ein Dienstgrad des gehobenen Polizeidienstes. Du musst dich also für den gehobenen Dienst bewerben. Zunächst machst du mehrere Einstellungstests und wirst anschließend genommen oder nicht.

Wenn du genommen wirst, machst du ein 3-jähriges Studium an der (Fach)Hochschule der Polizei. Nach bestandenem Studium wirst du zum Polizeikommissar ernannt.

Anschließend bist du zunächst für einige Jahre bei der Schutzpolizei. Nach einiger Zeit kannst kannst du dich dann (wenn du nicht bei der Schutzpolizei bleiben möchtest) um eine freie Stelle in einem anderen Tätigkeitsbereich bewerben.

Z.B. bei der KriPo. Anschließend bist du dann Kriminalkommissar und kannst zum

  • Oberkommissar (A10)
  • Hauptkommissar (A11
  • Hauptkommissar (A12)
  • Erster Hauptkommissar (A13)

befördert werden. Das, was in Klammern hinter den Amtsbezeichnungen steht, sind die jeweiligen Besoldungsgruppen (also ein Gehalt).

Wenn du wissen möchtest, welche Besoldungsgruppe wie viel Gehalt bedeutet, googelst du dein [Bundesland] [Besoldungsgruppe].

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemeine Hochschulreife/Fachgebundene Hochschulreife/Fachhochschulreife machen, dann bewerben, die Aufnahmetests für den gehobenen Dienst bestehen. Aber der Job ist nicht so wie im Fernsehen. Mein Onkel ist KHK und sagt, dass die meisten Filme nicht im geringsten die eigentliche Arbeit beschreiben. So ist mein Onkel z.B. viel im Büro und in Schulen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abtiur -> Bewerben -> gehobenen Dienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?