wie kann ich einen Darmvorfall zurückschieben?

5 Antworten

Bei so etwas sucht man einen vogelkundigen Tierarzt auf und die gibt es gewiss auch in Australien. Du selbst wirst das nicht machen können. Und deine angebliche TÄ aus DE ist definitiv nicht vogelkundig, wenn sie behauptet, dass man dies bei kleineren Vögeln nicht operiert oder sonstwie behandelt. Sie hat absolut keine Ahnung und ich würde diese TÄ nie wieder aufsuchen, sondern zu einem Tierarzt gehen, der sich auf Vögel spezialisert hat!!!

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

In diesen Foren würde ich auch nachfragen, ob jemand einen vk TA in Australien empfehlen kann. Wobei ich mich gerade frage, warum du deine Vögel mit nach Australien genommen hast? Bist du ausgewandert? Warum hast du dich nicht dort nach einem spezialisierten Arzt umgesehen? Deine TÄ aus DE zeigt eindeutig, dass nicht jeder Tierarzt auch etwas von Vögeln versteht. Diese Tiere werden während des Studiums kaum thematisiert, weshalb es nach der Ausbildung von Nöten ist, sich entsprechende Kenntnisse zu erwerben, was aber nur die wenigsten tun.

Das kannst du nicht selbst machen! Der Tierarzt wird das tun. Er setzt eine sogenannte Tabaksbeutelnaht. Das nur Zurückschieben, bringt nichts der Darm rutscht immer wieder raus.

Ich bin in Australien und habe meine TA angerufen. sie hat mir schon gesagt, was ich zu tun habe.

ich kenn auch jmd. die das selbst gemacht hat und das huhn lebt heute noch ohne weiteren darmvorfall.

bei kleinen Vögeln wie der lorikeet ist macht der TA auch nichts anderes.

0
@westernhorse

Ok, dann hat das Huhn und der Besitzer Glück gehabt. Sonst hilft wirklich nur die Naht.

2

"Man" wohl eher nicht, fürchte ich. Ein Tierarzt vielleicht - wobei ich sowas noch nicht gehört habe - und ich habe schon viel gehört.

der TA macht auch nichts anderes, weil man den Darmvorfall bei kleinen Vögeln nicht operiert.

0

du solltest deine bzw. die  Zeit deines Vogels nicht vorm Rechner verschwenden, sondern ultrafix zum Tierarzt rennen!

ich drück dem Vogel die ´Daumen

nur das ich in australien bin und es abend ist und ich deshalb nicht zum TA kann.

0
@westernhorse

und das soll ich wohl jetzt riechen ?!  bei den Anfragen, die hier täglich zu lesen sind, würde ich nie im Leben auf so was kommen -- und schon gar nicht schreiben/antworten wie man das machen sollte/könnte

insofern tuts mir echt leid und hoffe, du hast das noch hinbekommen

0
@westernhorse

Auch in Australien gibt es Tierärzte sowie Notdienste. Diese Ausreden zählen nicht. Diese Informationen hättest du schon längst im Internet gefunden. Stattdessen vergeudest du wertvolle Zeit. Du willst wohl, dass der Vogel elendig stirbt?!

0

Ich bin gerade in Australien und habe meine TÄ in DE angerufen und sie meinte man soll den Darm mit einem Wattestäbchen und Öl und wieder reinmassieren.

Es bei kleinen Vögeln wie Lorikeets oder auch Wellensittiche nicht operiert.

Was möchtest Du wissen?