Wie kann ich eine Nano Datei am Raspberry Pi Speichern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

STRG+O speichert, STRG+X schließt die Datei, fragt aber vorher ob Du speichern willst, sollte es nicht gespeicherte Änderungen geben. Das Nachfragen kannst Du mit Y (Yes) oder N (No) beantworten, beachte aber, dass es verschiedene Tastatur-Layouts gibt.

Das NANO-Tool ist ein Tool nur für's Terminal (zumindest kenne ich es so), da wirst Du keinen Speichern-Dialog finden.
Du erstellst vorher eine Datei, schreibst und speicherst mit NANO und danach kannst Du die Datei manuell kopieren, umbenennen, etc.

Aber wie gesagt:
Kann sein, dass es sich in einer eventuellen GUI-Version anders verhält. Ich hab bisher nur über's Terminal mit Linux gearbeitet.

PS:
Mehr dazu gibts hier:

https://wiki.gentoo.org/wiki/Nano/Basics\_Guide

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
robiotik 02.10.2016, 10:12

Aber wenn ich beim schließen "Y" eingebe Bleib ich noch im Fenster und es speichert nicht

0
Palladin007 02.10.2016, 10:59
@robiotik

Englisches Tastatur-Layout?

Und das Fenster ist das Terminal, das bleibt.

Kannst ja mal mit "cat Dateiname" schauen ob die Änderungen in der Datei gespeichert wurden. Das zeigt dir die Datei an, Du kannst aber nichts ändern.

0

Mit Strg+x wird nano geschlossen davor wird gefragt ob gespeichert werden soll ,dann mit j oder y antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?