Wie kann ich eine 5 in einem Haupt und Nebenfach ausgleichen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte sehr

§ 1 Versetzungsanforderungen
b) die Note »mangelhaft« in einem Kernfach durch mindestens die Note »gut« in einem anderen Kernfach,

c) die Note »mangelhaft« in einem Fach, das nicht Kernfach ist, durch mindestens die Note »gut« in einem anderen maßgebenden Fach oder die Note »befriedigend« in zwei anderen maßgebenden Fächern.

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/;jsessionid=12D54B5A1491B247272F5491BF3E5B12.jp81?quelle=jlink&query=GymVersV+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-GymVersVBWV7P1-jlr-GymVersVBWV6P1

Danke sehr für den Stern! :-)

0

soviel ich weiß braucht man um eine 5 auszugleichen eine 3 

dann wird es bei 2 5en denke ich eine 2 sein? bin mir nicht zu 100% sicher aber so stelle ich mir das vor

Wird man ni ht erst mit 3 5en versetzungsgefaehrdet?

ja sorry falsch ausgedrueckt. gefaehrdet schon, sitzen bleibt man aber mit mehr als 2 oder 2 im hauptfach. ausgleichen muss man beide mit einer 3 also eine im HF eine in NF

0

Nur noch glatte 1er wären ideal ansonsten wirds kritisch

Um eine 5 aufzugleiten brauchst du jeweils eine 3

Was möchtest Du wissen?