Wie kann ich die konstante Geschwindigkeit berechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du es nicht so mit Formeln hast, dann berechne doch einfach über die Energie, wie hoch der Kran den Anhänger in einer Sekunde heben kann. Dann ist es nur noch ein kleiner Schritt zur Geschwindigkeit.

80% Effizienz heißt, von der reingesteckten Energie kommen 80% in der gewünschten Form raus, 20% werden in unerwünschte Formen (meist Wärme) umgewandelt.

Dem Motor wird die Leistung P1 = 6kW zugeführt. Die vom Motor abgegebene Leistung ist  P2 = 0,8 ∙ 6kW = 4,8 kW. Davon können nur 50% zum Heben der Last genutzt werden, das sind  P3 = 0,5 ∙ 4,8kW = 2,4kW.

Energieerhaltungssatz:

P3 = W / t = m ∙ g ∙ h / t = m ∙ g ∙ v

→  v =  P3 / (m ∙ g)

Mit P3 = 2,4kW = 2,4 ∙10^3Nm/s folgt:

v = 2,4 ∙10^3 Nm/s / (500kg ∙ 9,81m/s²) ≈ 0,5m/s

v ≈ 0,5m/s

LG

Was möchtest Du wissen?