Wie kann ich die Gummimuffen an RST Federgabel weckesln

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich schätze mal du meinst die Bushings? Musst erstmal schauen, ob es für die Gabel überhaupt Ersatzteile gibt, bei den billigen Suntour / RST Gabeln zumindest werden die normal garnicht angeboten.

Der Wechsel ist relativ simpel: Tauchkörper abnehmen (müssten drunter zwei Schrauben sein, die lösen, einmal mit dem Hammer draufhauen und dann abschrauben, falls da keine Schrauben sind, ist der Tauchkörper angeschweißt und du kannst den Wechsel knicken), eventuell Öl ablassen, ich glaube aber, die RSTs sind nur gefettet, und dann mit einem Schraubenzieher vorsichtig zwischen Bushings und Tauchkörper gehen und sie raushebeln. Vorsichtig, um den Tauchkörper nicht allzusehr zu verkratzen, Bushings gehen meist nicht allzu leicht ab. Die neuen Bushings da, wo die Standrohre langgehen, fetten und einsetzen. Danach kannst du die Gabel wieder zusammenbauen, falls Öl drin war, solltest du den Tauchkörper noch entfetten und nach Zusammenbau neues Öl einfüllen, dazu bräuchtest du aber noch eine Oil Chart von RST für die passende Menge / Viskosität.

Schau aber vorher, ob die Bushings überhaupt das Problem sind, wenn die Standrohre aufgerauht sind, bringt der Wechsel garnix, dann sind die neuen Ringe auch schnell durch, da brauchst du ne neue Gabel

kasper761 06.09.2014, 16:55

Sorry, durch deine geschätzte Antwort, merke ich erst wie mißverständlich der Begriff "Gummimuffe" ist. ;-( Ja,ja in meinem Alter fehlen einem halt mal schnell die Begriffe.. Deine Antwort hat mir aber geholfen jetzt schnell auf "Staubmanschette" zu kommen.. ;-) An dem einen Fahrrad sind links und rechts jeweils zwei Inbus, das dürfte wohl dann klar sein. Nur an dem anderen Fahrrad finde ich nichts. Nur oben die Kappen, möchjte aber nicht die Gabel zerlegen?

0
downhillmaster 06.09.2014, 18:01
@kasper761

Staubmanschette ists, wenn die Standrohre komplett eingehüllt sind, also so wie hier: http://www.rad-lager.de/gabelnichteinstellbar.jpg

Die Anleitung zum Wechsel ändert sich dadurch nicht großartig, nur dass du keinen Schraubenzieher brauchst, die Manschetten gehen normal weitaus leichter vom Tauchkörper ab. Weiterer Vorteil dieses Systems ist, dass es weitaus wartungsärmer ist, mit rauhem Standrohr hat man da keine Probleme, und die Manschetten muss man auch erst wechseln wenn sie sich auflösen ^^

Bei dem anderen Fahrrad wird der Tauchkörper dann wohl angeschweißt sein, da kannst du den Wechsel der Manschetten vergessen, oben die Kappen kannst du abmachen, viel nutzen wird es aber auch nicht, darüber kriegst du das Teil nach meiner Erfahrung auch nicht auseinander.

0

Was möchtest Du wissen?