Wie kann ich besser Ordnung halten in meinem Zimmer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.      

Eine Überforderung um des Aufräumens entsteht oft, wenn sich zuviel angesammelt hat. Alles auf einmal machen zu müssen wirkt oft demoralisierend und so bleibt es ganz schnell liegen, bis es so unübersichtlich wird, das man gar nichts mehr macht. 

Du könntest dein Zimmer in kleine Bereiche aufteilen und jeden Tag nimmst du dir ein Bereich vor, das du in Ordnung bringst. 

Zudem solltest du dein Belohnungszentrum im Gehirn ansprechen, das kannst du folgender Maße tun, immer wenn du dein Tagesbereich in ordnung gebracht hast, dann könnst du dir etwas gutes, was du gerne tust und wenn du am Ende der Woche deine ganzen Zimmerbereiche geschafft hast, dann belohnst du dich mit etwas größeren. 

Nach einer gewissen Zeit wird sich das so einpädeln, das du es schon automatisch aufräumst. 

Zudem spreche mit Mutti ab, das du vlt. ne kleine Überraschung am Ende der Woche von ihr erhälst wenn du das Wochenziel erreicht hast. Das regt ebenfalls dein Belohnungszentrum an, dieses zu stimulieren. 

Bei mir hat es damals auch mit diese Art gut funktioniert, war nämlich auch ein unmotivierter Aufräumer...😊     

Liebe Grüße, FlyingDog 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mir ganz genau so. Ich hab aber bemerkt, wenn man sich überwinden hat mal aufzuräumen, ist es nicht so schlimm, sondern kann sogar Spaß machen. Aber Ordnung halten kann ich auch gar nicht. Das liegt glaub ich auch daran, dass das Zimmer ja Schlafzimmer, "Büro", Wohnzimmer und was weiß ich in einem ist. Auch meinen Schmuck und viele Kosmetikartikel hab ich in meinem Zimmer. Wenn sowas im Bad wäre, dann würde das Zimmer auch ordentlicher sein, aber da man bei seinen Eltern wohnt, geht das halt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salat1997
29.10.2015, 17:25

Ja, genauso ist es. Wenn ich mal aufräume und Zeit habe, dann wird das auch was, aber...es ist selten...

0
Kommentar von Russpelzx3
29.10.2015, 17:29

Man kann sich nie überwinden, obwohl man es sich immer vornimmt nicht wahr? xD Aber ich glaube, es gibt so ein paar Methoden sich zu motivieren. Zum Beispiel indem man einen Wettbewerb macht oder so.

0

Hm.., warte nur  bis die erste Freundin zustimmt bei Dir zu schlafen , dann wird's eng...und peinlich ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salat1997
29.10.2015, 17:16

Meine beste Freundin kennt das schon von mir..wir haben beide unsere Zimmer schon in jedem "Ordnungszustand" gesehen. Und es kommt keine Freundin zu mir ohne, dass ICH zustimme. Also wird wohl nichts mit der Peinlichkeit.

0
Kommentar von Russpelzx3
29.10.2015, 17:25

Und die Antwort ist auch nicht hilfreich. Ich hab auch einen Freund. Zu Anfang hab ich aufgeräumt, aber nach fast einem Jahr ist das einfach nicht mehr so und letztendlich akzeptiert mein Freund das vollkommen.

0

Was möchtest Du wissen?