Wie kann ich beim laufen richtig abschalten?

10 Antworten

Dich hats aber heftig erwischt. Du solltes mal überlegen, ob dir eine Kur nicht ganz gut täte.

Im Ernst, normalerweise schaltet der Verstand nach 10 bis 15 Minuten runter, manchmal auch völlig ab. Du musst dazu nicht an deine Grenzen gehen.

Unabhängig vom Laufen würde ich mal meditieren, aber bitte mit Anleitung/Unterstützung in deinem Fall.

Ein Vorversuch: Nimm deine Hände mal überkreuz vor der Brust und steck die Hände in die Achselhöhlen. Mach dann 36 tiefe bewusste Atemzüge. Zähle die Atemzüge immer beim Ausatmen. Wenn deine Gedanken abschweifen, zähl einfach da weiter, wo du zuletzt warst.

Ich mach das jeden Tag mindestens einmal

Danke für Eure Antworten. Habe wirklich schon über eine Kur nachgedacht. Vielleicht hast du recht Raimund...

0

Vielleicht hilft es dir wenn du nicht einfach nur Musik hörst, sondern dir vorher ein Hörbuch auf deinen MP3-Player ziehst. Beim Hörbuch mußt Du dich auf die Handlung konzentrieren und du wirst hoffentlich abschalten können.

Indem du an deine körperliche Grenze gehst, ohne deinen Körper zu überfordern! Sport kann ein tolles Ventil sein, wenn man Stress im Alltag hat. Da kann man dann richtig Dampf ablassen!

Höre Musik und versuche, Dich ganz bewußt auf den Liedtext zu konzentrieren. Oder zähle ganz bewußt z. B. alle Blumenkübel, an denen Du unterwegs vorbeiläufst ;-)

Meditation oder Sport der dich mental stärker fordert, so dass du keine Zeit hast über irgendwelche anderen Dinge nachzudenken. Erhöhe die Frequenz achte auf deine Atmung, achte auf deine Bewegungsabläufe versuche sie während du trainierst zu optimieren, oder schau die Natur an und staune über die schönen Dinge, die du entdeckst. Usw. mfg WhiteBuddha

Was möchtest Du wissen?