Wie kann am besten Sorgen verdrängen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Versuch nicht, deine Sorgen zu verdrängen. Vieles, was dir vielleicht problematisch erscheint, kannst du lösen. Du kannst auch deine Sorgen teilen und um Hilfe bitten.

Bekämpfe sie, löse die Probleme, dann belasten sie Dich nicht mehr. Wenn Du des Nachts deswegen nicht schlafen kannst, stell sie Dir als Hunde vor, die abends nach draußen vor die Tür geschickt werden, sie dürfen Dich erst am nächsten Morgen wieder stören.

Ein Wort: Ablenkung. Trifft dich mit Freunden genieße die Freizeit usw

Lank dich ab, indem du Musik hörst oder ein Buch liest. Oder du schaust dir eine DVD an. Du kannst dir auch Videos bei youtube ansehen.

Es kommt auf die Art der Sorgen an, ob man sie verdrängen kann oder ob sie abzustellen sind, in dem man etwas dagegen tut.

Verdrängen ist nicht wirklich ratsam. Am besten stellst du dich dem Problem und machst etwas dagegen.

Un deine Frage dennoch zu beantworten, zeichnen, lesen und schreiben sind einfache Möglichkeiten um sich abzulenken und sich in eine andere Welt zu versetzen...

Also, verdrängen ist nicht gut. Du solltest dich den Sorgen stellen und dich bemühen, die Gründe für die Sorgen zu finden und dagegen dann was zu tun.

Zur Aufheiterung hier aber mal der berühmte Spruch von Wilhelm Busch aus "Die fromme Helene":

"Es ist ein Brauch von alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör" - (Sorgen)

Los bekommst du die Sorgen am besten, wenn du was dagegen tust..
Unterdrücken ist nie gut, da es immer weiter in dir aufgestaut wird :)

Denke erstmal, was Gefühle genau sind.

Mit jemandem drüber reden.

Was möchtest Du wissen?