Wie ist Japan in echt (sind das Vorurteile)?

4 Antworten

Zu deinen beiden Fragen möchte ich folgendes Sagen

Die japanische Durchschnittsgröße tendiert bei den jüngeren Generationen immer weiter nach oben und nähern sich den westlichen Werten an.

Die heutige Durchschnittsgröße von Japanern beträgt 1,70 und bei Japanerinnen 1,58m (Statistik Stand 2013) Ich habe mittlerweile auch einige Japaner kennen gelernt, die meine Körpergröße haben (1,85m).

Was die "Vorliebe" für Nichtjapaner angeht, kann man natürlich nicht pauschalieren und muss stattdessen sogar sehr differenzieren.

Eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer und eine Internet-Bekanntschaft ist nicht das Gleiche, wie der Bund für das Leben.

Gegen lose Bekanntschaften mit westlichen Ausländern haben meiner Erfahrung nach nur wenige Japanerinnen und Japaner was.

Sich gegenseitig Päckchen aus dem Ausland schicken, oder sich bei einem Japan-Aufenthalt zu treffen, ist vergleichsweise unproblematisch.

Man muss, je nach Umfeld, sogar damit rechnen, als eine Art Statussymbol herumgezeigt zu werden - ganz nach dem Motto "guckt mal, das ist Paul-san"

Manche Nichtjapaner genießen diese Art von Aufmerksamkeit womöglich, vermutlich wird sie vielen aber auf die Dauer eher lästig.

Eine gewisse Affinität zu Ausländern ist also meiner Meinung nach durchaus gegeben - zumindest als Bekanntschaft.

Etwas ganz anderes ist es für einen Japaner bzw. eine Japanerin, eine dauerhafte, evtl. sogar partnerschaftliche Beziehung einzugehen.

Da würde ich dann doch behaupten, dass Japaner konservativ sind und über einen "Gaijin-Schwiegersohn" alles andere als begeistert wären.

Neben der Sprachbarriere dürfte vor allem die Besorgnis, das soziale Gespür sei nicht ausreichend und daher zu "unjapanisch" ein wichtiger Vorbehalt sein.

Außerdem ist das auch eine Frage des gesellschaftlichen Ansehens der Familie - weshalb lässt man einen Ausländer, also  "zweite Wahl", einheiraten?

Je nachdem die konservativ die Familie ist, wäre ein solches Anliegen zwischen "leichte Vorbehalte" bis hin zu "schlichtweg unmöglich" einzustufen.

Servus

Vor 50 jahren war es so das Japaner 1,50 groß waren, jetzt sind sie im Durchschnitt 1,72 groß.

Japan ist anders wie China oder Thailand.

In Japan ist es üblich in der Ubahn nicht zu Reden.

                             .....Suppe schlürfen aber nicht Rülpsen.

                             .....den Nachnamen zu benutzen.

                            ......sich zu verbeugen (nicht die Hand)

                            ......usw.

Die Zunamen wie -Chan -San - Kun sind in Japan normal.

In Japan gibt es sogut wie keine Blonden mit Blauen Augen.

Es wird sicher viele Japaner geben die auf das Europäische aussehen stehen.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

Gruß

Ich gäbe nochmal eine Frage zu den San Chan und Kunst wann wird was angewendet?  Das hat mich schon immer verwirrt 😕 

0
@Sprachfehler2k

Chan: ist eher für kleine Schulkinder. Eine verniedlichung

San: Kann man führ Jungen und für Mädchen verwenden. Familien

Kun: Jungendliche Jungs

Sama:  ist eine Förmliche anrede.

0

Das ist sehr grob

Chan: jap Verniedlichung
San: beide Geschlechter, höfliche Anrede gegenüber anderen
Kun: Jungs die jünger sind/ niedrigere Ränge oder gleichgestellter Rang (selbe Klasse zb)
Sama: Respektvolle rede gegenüber höhergestellten. Chef, Kunden, Oberhaupt, Eltern etc.

0

Natürlich treffen nicht alle Klischees zu...wir Deutschen essen ja auch nicht nur Sauerkraut.
Das die Bevölkerung im Durchschnitt etwas kleiner ist, stimmt.
Es gibt ja auch viele Anime, die völlig übertrieben gezeichnet wurden und eben auch viele die Fantasy beinhalten.
Es kann also logischerweise nicht alles zutreffen.
Aber es ist auch nicht alles nur erfunden. Pauschal kann man deine Frage also nicht beantworten.

Kannst ja mal Beispiele nennen, da kann man besser drauf reagieren.

Zum Beispiel Nisekoi 

0

Vornamen in Animes und im echten Japan?

Hey ho man weiß ja , dass Leute die sich in Japan nicht kennen sich mit Nachnamen ansprechen und man nur Freunde mit Vornamen anspricht , aber ist das wirklich so übertrieben wieder in manchen Animes dargestellt ? Bei suki tte li ya no spricht die Hauptperson ihrem festen Freund zum beispiel immernoch mit Nachnamen an aber ich denke nicht , dass das in echt so ist . weiß jemand da einen ungefähren Höflichkeitskodex ab wann man jemanden mit dem Vornamen ansprechen darf ? Interessiert mich einfach ist jetzt nicht besonders dringend aber wäre nett wenn da jemand Bescheid wüsste ^^ Danke im Vorraus :D

...zur Frage

Wieso sehen Japaner in Animes nie wie Japaner aus?

also, das würde mich mal interessieren, weil die Japaner in Animes immer wie z.B. Europäer aussehen, halt ohne die besonderen Merkmale (Haare, Augen)

Vielen Dank für alle Hilfreichen Antworten

...zur Frage

Verhalten sich Japaner wie in den Animes?

Jetzt mal ganz ehrlich: In Animes wird im Allgemeinen extrem übertrieben, ganz egal um was es geht. Was aber alle, wirklich alle Animes gleich haben sind die grundlegenden Verhaltensweisen der Charaktere. Das geht von der Kommunikation (bspw. das Unterbrochene Zusagen (Hierzulande würde man wahrscheinlich: "Mhm!" sagen, allerdings unterbrechen es die meisten Charaktere in Animes stets und sagen sowas wie: "O-oh!" (statt nur "Oh!"), obwohl es absolut keinen Grund gibt das zu machen (Trennt man es indiziert man Überrascht-Sein)) bis zu größeren sozialen Handlungen finden sich in absolut jedem Anime (bspw. dass die Charaktere etwas wahrnehmen und automatisch falsche Schlüsse ziehen oder einer etwas sagt und sofort glauben es alle bedingungslos. Ersteres kommt ja häufig vor wenn ein Charakter bspw. auf einen anderen stolpert. Alle denken dann: "Das hat der mit Absicht gemacht!" Zweiteres ist stets der Fall wenn der Böse eine gewisse Popularität hat und irgendwelche Gerüchte verbreitet.)

Ich verstehe das einfach nicht und es ärgert mich, dass jeder Anime (bis vielleicht auf die ganz alten) die Bevölkerung Japans als einen Haufen leichtköpfiger Nationalisten darstellt.

Daher würde ich gerne wissen: Sind solche Dinge nur ein repetitives Bild, um Animes für vor allem jüngere Zuschauer unterhaltsamer zu gestalten oder sind solche doch ziemlich unreflektierten Charakterzüge Alltag in Japan? (Ich nenne jetzt hier einfach mal Japan, weil meiner (momentanen) Wissens nach immer noch die meisten Animes aus Japan kommen.)

Edit: Würde mich freuen wenn (Halb-)Japaner oder Touristen, die mal Japan besucht haben mir die Unterschiede da ein bisschen erklären könnten. Danke!

...zur Frage

Sprechen Japaner auch Englisch?

Hallöchen Leute,

ich möchte auf jeden Fall einmal nach Japan fliegen und lerne bereits Japanisch (auch danke der Mangas und Animes^^). So viel sprechen kann ich nicht, ein paar Grüße, Fragen und Antworten klappen, mehr aber nicht. Da ich vielleicht schon bald fliegen darf, bekomme ich ein bisschen Panik, dass man sich nicht verständigen kann. Ich habe auch mal gehört, dass Japaner nicht wirklich Englisch sprechen können...

Stimmt das oder sprechen Japaner doch auch Englisch?

Danke für Antworten!!

...zur Frage

Wieso wollen so viele Japaner sein, ich bin Japaner und mir geht dass auf die Nerven?

So Freunde, ich habe mächtige Wut in mir so langsam!

Ich bin 22 Jahre alt und mit 4 Jahren nach Deutschland gekommen.. ich bin japaner und habe dort auch davor gelebt und das leben war gar nicht schön.. meine eltern sagten sie mussten sehr sehr viel arbeiten und hatten trotzdem nur wenig Geld.

Jedenfalls gibt es hier so viele Idiotenkinder die sich ein paar animes reinziehen und manche lesen noch Mangas und denken dann sie wären Japaner?! Die kleiden sich teils so, machen sie die haare wie in einem Anime (Dass ist so so gar bei uns in Japan lächerlich!!) und können vllt. 3 Worte japanisch und denken dann sie sind was tolles? Die haben doch GAR KEINE Ahnung von Japan und was es in dem Land alles gibt! Versteht mich nicht falsch.. ich mag Japan sehr und es ist auch sehr schön.. aber es ist eben nicht nur eine bunte Anime-Welt...

Kann mir mal einer erklären wieso es seit etwa 2-3 Jahren diese ganzen Kawaiileute gibt? Jungs sowohl auch Mädels.. mich reden sogar Mädchen an mit "Ayy kawaii" und sowas.. was soll der mist?? Da fühle ich mich ja deutscher als die und obwohl ich ein "schlitzauge bin".. das geht mir tierisch auf den Sack!! Anfangs war das vielleicht ganz cool und irgendwie ehrt das einen aber mittlerweile geht mir das nur noch auf die nerven und meine Familie versteht hier auch die welt nicht mehr bitte kann mich mal jemand aufklären??!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?