Wie ist die Nintendo Switch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob es sich lohnt ist eine sehr subjektive Einschätzung. Manche kaufen sich 100 Meter Kletterseil weil es "sich lohnt" andere können damit gar nix anfangen.

Die Switch lohnt sich derzeit nur, wenn du ihren Handheld- Aspekt nutzen willst, als reine Home-Konsole nicht.

Wenn du dir unsicher bist, schau dir mal das Spielelineup an und warte gegebenenfalls, bis noch ein paar weitere Spiele rauskommen, dass kann es sein, dass die Konsole auch schon etwas billiger ist.

Auf der Switch kann ich derzeit empfehlen: Zelda und Fast RMX (und Shovel Knight, wenn du das nicht eh schon hast)

Weitere große kommende Spiele wären Splatoon 2 im August und Xenoblade 2, sowie Mario Odysey im Winter '17.

Spätestens wenn diese Spiele draußen sind, lohnt sie sich auf jeden Fall.

Auf der Hardware-Seite gibts meinerseits nichts zu jammern, Grafik ist spitze für einen Handheld und Akku ist in Anbetracht der Leistung auch nicht schlecht, je nach Spiel und Einstellungen 2,5 - 5,5 Stunden. Liegt gut in der Hand und das Display sieht auch sehr gut aus.

Wie liegt dieser mitgelieferter "Controller" in der Hand. Also dieser wo man die joy cons drauf packen kann.

0
@Benjamin2205

Der liegt erstaunlich gut in der Hand. auch wenn viele den Pro Controller in den Himmel loben (und ja, er ist wirklich einer der besten Controller auf dem Markt), der Joicon Grip reicht völlig aus.

Auch die Controller separat von der Konsole oder dem Grip zu verwenden funktioniert super. Es fühlt sich zunächst etwas merkwürdig an einen nicht zusammenhängenden Controller zu verwenden, aber es ermöglich in jeder Position komfortabel zu spielen.

0

Das kann man so nicht beantworten, da jeder etwas anderes mag. Ich finde die Switch verfolgt ein interessantes Prinzip, jedoch gibt es meiner Meinung nach VIEL zu wenig Spiele zu dem Konsolenstart

Was möchtest Du wissen?