Wie ist das mit der Schule in Japan?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundschule mit 1-1, 1-2 usw für die erste Klasse - 2-1, 2-2 in der zweiten usw.

Mittelschule mit 1-a, 1-b für erste, 2-a usw für die zweite Klasse.

Das mit der Besetzung nach Noten ist richtig, wobei nicht nur nach die Noten sondern auch die Verhaltensnote eine sehr große Rolle spielt.

Aber der größte Faktor: Die Lehrer. Es kommt darauf an, ob sie dich mögen oder nicht. Denn sie beeinflussen die Noten und dein "Verhalten". Wenn sie dich nicht mögen, kannst du die 1-Klasse bzw. a-Klasse vergessen.

Das heißt im Grunde: Wenn du Lisa Simpson bist, kann nichts schief gehen.

die Besten bzw. die bravsten kommen ins 1-1 bzw 1-a, und jedes Jahr werden die Schüler "bewertet" und im darauffolgendem Jahr neu aufgeteilt (zumindest in manchen Schulen, ob das alle so machen, weiß ich nicht.).


In Japan ist es generell um vieles strenger.

Die Leibesübungen werden wirklich benotet. Da gibt es keine Alternative, kein "Ja da du es nicht schaffst, bekommst du eine andere Aufgabe."

In den Schulen dort gibt es meistens Kantine, die dir das Essen machen - die sind vorbestimmt, und solange du nicht aufgegessen hast, darfst du nicht aufstehen. Selbst wenn die anderen Schüler schon nach hause gehen.

In der Schule musst du selbst putzen (es gibt jeden Tag eine Extrastunde dafür) - somit wird es immer geachtet, ob auch niemand seinen Dreck am Boden liegen lässt, da sie es dann später wegputzen müssen.

In den ersten LÜ-Stunden werden dir das richtige "Aufstellen" in Reihen beigebracht. Du wirst übrigens geohrfeigt wenn du deine Turnsachen vergisst.

Hausaufgaben werden streng benotet, wenn du sie nicht machst, musst du so lange bleiben, bis du die Hausaufgabe gemacht hast. Das sind meistens Aufsätze - also keine kleine Hausaufgaben. Und du bekommst jeden Tag neue.

Spiele sind verboten - selbst Spiele mit Bleistifte (Zahlen auf die sechs Flächen schreiben, und würfeln) oder ähnliches, die du dir neu einfallen lässt, werden früher oder später verboten.

Wenn du deinen Putzlappen herumwirfst, auf dem Tisch sitzst oder gar in der Stunde aufs Klo gehst - Bestrafung steht bevor.

Es gibt kein "Sitzenbleiben" - d.h., wenn du uin Mathe nicht mitkommst, hast du viel nachzuholen, aber keine Zeit.

UND DAS ALLES IN DER GRUNDSCHULE.

Vielen, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Hat mir sehr weitergeholfen!

0

Nachname-kun und Nachname. Japanische Anreden

Hallo!

Ich hätte eine Frage, und zwar - im japanischen spreche ich einen männlichen Jugendlichen mit dem Nachnamen und dem 'Anhängsel' kun an. Kann ich dies zum Beispiel auch mit dem Vornamen machen?

  • Japanische Anrede für männlichen Jugendlichen:

    • Nachname-kun

Aber ist es auch so möglich?

  • Japanische Anrede für männlichen Jugendlichen:

    • Vorname-kun
  • Beispiel mit Namen:

    Zero-kun - wäre diese Art der Anrede für einen männlichen Jugendlichen okay, also nicht unhöflich?

Und jetzt zu meiner zweiten Frage. Kann man Leute auch nur mit seinem Nachnamen ansprechen? Also weder an den Vor- noch an den Nachnamen ein Anhängsel sondern einfach nur den Nachnamen aussprechen. Zum Beispiel: "Itami! Lass das!" Oder wäre diese Art der Anrede unhöflich?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

glg

...zur Frage

Was hätte ich in Brandenburg für einen Abschluss?

Hi liebe Community ich wollte mal wissen ob mein Realschulabschluss reicht (in Sachsen erworben), um in Brandenburg die Oberstufe zu besuchen also um das 3. jährige Abitur zu beginnen (FOR Gym).

...zur Frage

Deutsche Klassen~ Japanische Klassenstufen?

Hallo, ich würde mich sehr gerne Interessieren wie die Japanischen klassen Stufen so sind XP Also ich bin jetzt in der 7 Klasse welche wäre ich dann in der Japanischen Klassenstufe? würde mich sehr gerne freuen wenn jemand so ne ahnung bei diesem "System" hat :3 danke voraus

...zur Frage

Klassen-/Kurseinteilung der Oberstufe in Bayern

Hi bin gerade in der 10 Klasse und würde gerne wissen wie die Oberstufenkurse eingeteilt werden. Ob zum Beispiel auf die diesjährigen Klassen Rücksicht genommen wird oder nicht Lukas:)

...zur Frage

Japanische Aussprache Regeln?

Mion Leute, gibt es im Japanischen Regeln wie man was ausspricht, wie zum Beispiel im Englischen das man das "th" halt so auspricht wie es halt soll.

...zur Frage

Erdkunde Referat über Indiesches Schulsystem

Guten Tag meine Lieben. Wir haben eine Frage zu unserem Erdkunde Referat, wir müssen es über das Indische Schulsystem halten und haben auch schon Text aber wissen nicht ob etwas wichtiges fehlt. Vielleicht kennt sich ja von euch jemand aus. Hier der Text :

Das indische Bildungssystem ist das 2. größte der Welt. Die einzelnen Bundesstaaten in Indien bestimmen wie die Schulen und das Schulsystem aufgebaut sind. Nicht alle Bundesstaaten haben Schulpflicht. Nach 12 Jahren wird ein Schulabschluss erreicht, der einen Hochschulzugang ermöglicht. Zuvor durchläuft ein indischer Schüler die 10 jährige Grund – und Sekundärschulausbildung. Die Grundschule kann in Indien kostenlos vom 6. bis zum 11. Lebensjahr besucht werden, aber nur eine Minderheit kommt über die Grundschule hinaus. Auch staatliche Schulen sind in der Regel gebührenfrei, für die reicheren gibt es Privatschulen, diese können auch mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung besucht werden. Der Grundschule folgt die Hauptschule und die 2 jährige Sekundärschule, welche eine Spezialisierung in verschiedenen Richtungen wie z.B. Wirtschafts – oder Naturwissenschaften ermöglicht. Das alte Indien verfügt bereits über ein hoch entwickeltes Bildungssystem. Ab dem 13. Jahrhundert verfiel das indische Bildungssystem jedoch zunächst unter der Herrschaft der Muslime, sowie später unter der der Briten und der Einsatz neuer Lehrmethoden wurde eingeschränkt. In Indien besteht allgemeine Schulpflicht bei einem Lebensalter von 6 – 14 Jahren. Der Staat hat in der Vergangenheit besonderes Augenmerk auf die Förderung von höheren Bildungseinrichtungen gelegt, dennoch ziehen viele Angehörige der Mittel – und Oberschicht gerade bei der höheren Bildung private Einrichtungen den staatlichen vor. Einige Klassen werden oft zusammen unterrichtet und es herrscht ein sehr hoher Lärmpegel, weswegen die Lehrer oft unmotiviert sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?