Wie heißen diese Rindfleischstücke auf französisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Instinktiv hab ich "Judenfilet" mit dem korrekten Ausdruck "falsches Filet" in Verbindung gebracht. Kurz gesucht und fündig geworden:

http://www.cosmiq.de/qa/show/302151/woher-und-von-wann-stammt-die-furchbare-Bezeichnung-Judenfilet/

Es hat, wenn das so stimmt, keinerlei bösartige Absichten, sondern ist einfach eine Bezeichnung für eine Eigenart einer ganz bestimmten Religionsgruppe. Früher waren solche Begriffe ja auch nicht negativ besetzt, das hat uns ein Österreicher eingebrockt.

2
@marit123456

Interessant. Dann ist das im Französischen das "faux-filet".

1

Das Wort Judenfilet ist kein rassistischer Begriff und es gab ihn schon vor den Nazis. Er ist eine Fachbezeichnung für einen bestimmten Teil des falschen Filets das besonders hochwertig ist. Die Juden haben früher das Filet nicht gegessen, weil der Lendenbereich als unrein galt.

1
@Ethanto

Ich habe das ja jetzt in dem Link schon gelesen. (Hätte es gleich selber googlen sollen.) Man lernt nicht aus.

0

Habs grad über Umwege selbst rausbekommen

Also: Nacken :le Collier Schulter:le Jumeau   
Hüfte: Nach allem was ich rausgefunden habe fassen die Franzosen Roastbeef und Hüfte unter dem Begriff "le rumstreck zusammen
Oberschalendeckel: le couvercle du tende de tranche
Judenfilet: Dieser Abschnitt hat keinen Namen sondern gehört  in Frankreich zum "faux  filet"
Bürgermeisterstück: "la aguilette baronne"

 - (franzoesisch, Fleisch)

Was möchtest Du wissen?